Giglmayr: "Der Weg nach Hawaii führt über die Halbmarathon Staatsmeisterschaften" 1
Triathlon Szene Österreich

Giglmayr: “Der Weg nach Hawaii führt über die Halbmarathon Staatsmeisterschaften”

Langdistanz-Triathlet Andreas Giglmayr befindet sich seit Monaten in einer intensiven Vorbereitung für die Saison 2017. Der große Plan des erfahrenen Athleten ist die Teilnahme an der IRONMAN WM 2018 auf Hawaii, doch vorerst tritt er kommenden Sonntag bei der Halbmarathon-Staatsmeisterschaft in Graz an.

Nach einer aus gesundheitlichen Gründen schwierigen Saison 2016 ist der Olympiateilnehmer von 2012 seit Monaten auf dem Weg zurück zu alter Stärke bzw. schon dort angekommen. Unter seinem neuen Trainer Dr. Mahdi Sareban läuft das Training optimal und für 2017 hat Giglmayr viel vor: “Diese Saison werde ich wieder voll angreifen und zeigen, dass ich nach wie vor zu den besten Langstrecken-Triathleten gehöre!”

Bevor die Saison Ende Mai aber so richtig los geht, absolviert Giglmayr kommenden Sonntag die Halbmarathon-Staatsmeisterschaft in Graz. Ziel ist dabei eine Zeit rund um 1:10:00, was ihm wohl einen Platz unter den besten Zehn garantieren würde. Dieses ambitionierte Vorgabe ist für einen Triathleten nicht einfach zu erreichen, doch Giglmayr zählt in Sachen Laufen weltweit zu den Besten seines Faches und möchte den Wettkampf auch als Standortbestimmung nutzen.

Tags:

Weiterführende Beiträge

IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun mit 75 Qualifikationsplätzen für IRONMAN 70.3 World Championship 2018
Trumer Triathlon mit “Mehrwert” und neuen Verbesserungen
Menü
X
X
X