Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Ernst Moser beim IRONMAN St. George auf Rang 6

Nach einem anfänglich ruhigen Start hatte der für den ATUS Sparkasse Knittelfeld startende Ernst Moser mit den durch den plötzlich aufkommenden orkanartigen Wind bedingten hohen Wellen am Sand Hollow Reservoir in Utah (USA) stark zu kämpfen. Aufgrund der fehlenden Erfahrung mit solchen Bedingungen ließ der Wiener Neustädter fiel Zeit liegen und erreichte nach 1:04:52h auf Rang 12 (gesamt 62) liegend das rettende Ufer.

Auf der mit insgesamt 2200 Höhenmetern wahrscheinlich anspruchsvollsten Radstrecke des Ironmanzirkus konnte nun die Aufholjagd des 32-jährigen Niederösterreichers beginnen. Seit dieser Saison ausgerüstet mit dem Chronothlon Zeitfahrrad von Bottecchia gelang ihm hier trotz des extremen Gegenwindes eine tolle Leistung und so schob er sich mit einer Radzeit von 5:38:11h auf Rang 7 (gesamt 10) vor.

Beim abschließenden Marathon im windgeschützten St. George konnte sich der gebürtige Steirer auf der kupierten, mit 1300 Höhenmetern schwierigen Laufstrecke bei heißen 32°C mit einer soliden Leistung von 3:16:58h auf den 6. Platz (9. gesamt) verbessern.

Mit einer Gesamtzeit von 10:04:07h konnte sich Ernst Moser wertvolle 560 Punkte für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft auf Hawaii sichern.

Sieger wurde der US-Amerikaner Ben Hoffman (9:07:04h) vor dem deutschen Maik Twelsiek (9:25:58h) und dem drittplatzierten Axel Zeebrok (BEL, 9:35:33h).

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X