Triathlon Szene Weltweit

Die weltbesten Athleten werden bei der Challenge Bahrain am Start stehen

Die weltbesten Athleten werden bei der Challenge Bahrain am Start stehen 1

Die ersten 10 Athleten erhalten bei der Challenge Bahrain Preisgeld. Die Sieger erhalten je 100.000 USD, danach geht es weiter mit 50.000 USD – 25.000 USD – 12.000 USD – 8.000 USD – 7.000 USD – 6.000 USD – 5.000 USD – 4.000 USD und 3.000 USD. Insgesamt wird so ein Preisgeld in der Höhe von 500.000 USD ausgezahlt – das höchste Preisgeld bei Challenge Bewerben.

Bis heute haben die folgenden Athleten genannt.

Die besten Herren:

Pete Jacobs (AUS), Dirk Bockel (LUX), Sebastian Kienle (GER),  Tim Berkel (AUS), Terenzo Bozzone (NZL), Timo Bracht (GER), Tyler Butterfield (USA), Frederik Croneborg (SWE), James Cunnama (RSA), Bevan Docherty (NZL), Tim Don (GBR), Andreas Dreitz (GER), Jan Frodeno (GER), Nils Frommhold (GER), Brad Kahlefeldt (AUS), Eneko Llanos (ESP), Chris McCormack (AUS), Luke McKenzie (AUS), Dylan McNeice (NZL), Tim O’Donnell (USA), Rasmus Petreaus (DEN), Michael Raelert (GER)

Die besten Damen:

Mirinda Carfrae (AUS), Rachel Joyce (GBR), Caroline Steffen (SUI), Nikki Butterfield (USA), Leanda Cave (GBR), Erin Densham (AUS), Mary Beth Ellis (USA), Helle Frederikson (DEN), Lucy Gossage (GBR), Sarah Haskins (USA), Heather Jackson (USA), Rebekah Keat (AUS), Meredith Kessler (USA), Carrie Lester (AUS), Annabel Luxford (AUS), Michelle Vesterby (DEN), Radka Vodickova (CZE), Laurel Wassner (USA)

Tags:

Aktuelle Beiträge

Weiterführende Beiträge

Ryf verteidigt IRONMAN 70.3-Europameistertitel, Aernouts dominiert Rennen der Männer
update: Das Startfeld der IRONMAN Weltmeisterschaften 2014
Menü
X
X
X