Material

Castelli Espresso Due Jacket

Die Espresso Due von Castelli zählt vermutlich zu den wärmsten Rad-Winterjacken am Markt.

Die sportlich geschnittene Jacke ist komplett aus Windstopper®-Material gefertigt und innen mit Fleece bzw. Mesh gefüttert.

Das sorgt für angenehme Wärme. Bei Testfahrten bei niedrigen einstelligen Temperaturen und einem dünnen Langarm-Unterhemd fühlten wir uns pudelwohl. Mit einem wärmeren Unterhemden und ev. noch einer zusätzlichen Zwischenschicht, sind sicherlich auch Minusgrade kein Problem.

Spritzwasser und Schneeflocken perlen wunderbar ab. Belüftungskanäle am Rücken und den Rückentaschen sorgen dafür, dass man bei höherer Intensität nicht überhitzt.

Darüber hinaus verfügt die Jacke über zwei seitliche RV-Belüftungsschlitze, die bei Bedarf geöffnet werden können.

Die drei Rückentaschen sind gut erreichbar und bieten jede Menge Stauraum. Wer beim Sporteln gerne Musik hört, für den ist im Brustbereich noch eine kleine Media-Pocket eingearbeitet.

Wertvolles, kleines Detail: Eine ausklappbare Kragenverlängerung bietet zusätzlichen Hals-/Nackenschutz. Ein Wunsch unsererseits wäre eine kleine RV-Tasche hinten, um zB Handy, Schlüssel oder etwas Kleingeld sicher(er) transportieren zu können.

Für modisch bewusste ist die Jacke in den Farben schwarz, rot und weiß erhältlich. Von Castelli empfohlener Temperaturbereich: -5 bis 12 Grad Celsius

Weiterführende Beiträge

On Running Cloudsurfer
Ixon IQ
Menü
X
X
X