Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Blindenmarkt, Piberstein, Jannersee und Marchfeld im Fokus der heimischen Triathlonszene

28 Grad Wassertemperatur in Blindenmarkt

Der Klassiker am Wochenende ist die 27. Auflage des Ausee Triathlons im niederösterreichischen Blinenmarkt. Erneut ist der Bewerb, der auch als Qualifikationswettkampf für die Triathlon Europameisterschaften 2016 in Lissabon über die Sprintdistanz zählt ausverkauft. Die Athleten werden in 4 Startwellen in den 28 Grad Celsius warmen Ausee gelassen, ehe es auf die unrythmische, anspruchsvolle Radstrecke geht. Gelaufen werden danach drei Runden um den Ausee ehe auf die Athleten ein tolles Zielbuffet wartet.

Zu den Favoriten zählen Wolfgang Mangold, Niko Wihlidal und auch Christoph Schöpf der heuer schon einen Bewerb für sich entscheiden konnte. Bei den Damen führt der Sieg wohl über Michaela Rudolf.

Nachmeldungen in Blindenmarkt sind keine mehr möglich.

380 Athleten am Jannersee

Bereits zum 22. mal findet der Skinfit Jannersee Triathlon über die Sprintdistanz statt. Auch heuer wird der Bewerb als „Night Race“ durchgeführt und startet um 17:30 Uhr mit dem Elite Bewerb.

Für einen spannenden und hoffentlich dramatischen Wettkampfverlauf werden neben den 380 Age Group Athleten auch namhafte Profi Athleten sorgen. Nach der verletzungsbedingten Absage von Martin Bader sind Paul Reitmayr und Dominik Berger die großen Favoriten. Aber vor allem die beiden Pertl Brüder Lukas und Philip aus dem Skinfit Racing Team werden den beiden so richtig einheizen und für ein hohes Tempo sorgen. Gefordert wird das Quartet von den Nachwuchsathleten Leon Pauger und Biklas Rechfelden.

Nachmeldungen am Jannersee sind keine mehr möglich.

Weiss Favorit beim Piberstein Triathlon

Vielleicht sind das echte steirische Kürbiskernöl, die steirischen Schmankerlkörbe und der steirische Wein, die es zu gewinnen gibt, der Anreiz zum 20. Xentis Triathlon in Piberstein zu kommen, vielleicht ist es aber einfach das herrliche Ambiente auf der Freizeitinsel Piberstein, das alljährlich zahlreiche Triathleten nach Maria Lankowitz lockt.

Was vor 20 Jahren als kleiner Triathlonbewerb mit 32 Athleten am Start begann, ist mittlerweile ein fest etablierter Sprintdistanz Triathlon in der Steiermark der sich einen Namen in ganz Österreich und mittlerweile Deutschland gemacht hat.

Mittlerweile sind es 250 Athleten, die beim Sprinttriathlon, dem Staffel-Triathlon oder dem Kinderaquathlon aktiv dabei sind. Großer Favorit auf seinem Weg zu den IRONMAN Weltmeisterschaften auf Hawaii ist Michi Weiss, der für seinen Ausrüster Xentis an den Start gehen wird. Erneut in das Wettkampfgeschehen eingreifen wird auch Christoph Schlagbauer, der nach einer längeren Verletzungsphase wieder an seiner Wettkampfhärte arbeiten möchte.

Marchfeld Triathlon

Zum Zweiten mal veranstaltet Robert Pscheidl und sein Team den Marcheld Triathlon. Nach dem Premierenjahr dürfen sie sich heuer bereits über das Vertrauen 600 Athleten freuen, die sich für die beiden Bewerbe über die Sprint- und Olympische Distanz angemeldet haben. Moderiert wird der Bewerb von einer der Triathlon Szene bekannten Stimme. Mit Bernie Weihsinger wird ein erfahrener IRONMAN Moderator und aktiver Triathlet durch den Tag führen.

Über die Olympische Distanz sind Simone Fürnkranz sowie Kamila Polak bei den Damen die Favoriten auf den Tagessieg. Bei den Herren wagt sich Niko Wihlidal wieder an ein „Doppelwochenende“ und wird nach der Sprintdistanz in Blindenmarkt am Tag darauf im Marchfeld an den Start gehen. Mario Fink und Benjamin Leitner werden ihn aber fordern können.

Über die Sprintdistanz führt Tom Thalhammer das Feld der Herren an.

Pöttschinger Triathlon über die verkürzte Olympische Distanz

Auch in Pöttsching werden hunderte Triathleten am Samstag an den Start gehen. Nach 800 Meter Schwimmen geht es über 36 Radkilometer, die in zwei Runden zu absolvieren sind auf die 7,5 Kilometer lange Laufstrecke.

Auf alle Fälle wird es heuer ein neues Siegergesicht geben. In den jetzten 3 Jahren ging der Sieg an Wolfgang Mangold – Mangold wird allerdings am Tag zuvor in Blindenmarkt am Start stehen.

 

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X