5150 Porec
Triathlon Szene Weltweit

5 Gründe beim IRONMAN 5150 Porec zu starten

Am 5. Mai findet erstmalig der 5150 Porec vor einer malerischen Kulisse statt. Porec, nur wenige Autostunden von Österreich entfernt gelegen ist nicht zuletzt als Trainingslager Destination den Österreichischen Triathleten ein Begriff. Jährlich legen tausende heimische Athleten an der Adria die Grundlagen für ihre erfolgreiche Triathlonsaison.

Die Stadt Poreč ist eines der beliebtesten Touristenziele in Kroatien, verzaubert mit ihrer Schönheit zieht Touristen und Athleten mit zahlreichen Geschichten in den Bann. Für Abenteurer im Freien ist dieser Teil von Istrien ein ideales Ziel. Die wunderschöne Adriaküste ist nur wenige Minuten vom faszinierenden Binnenland entfernt und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Laufen, Schwimmen, Wandern und Radfahren.

Wir haben fünf sehr gute Gründe für dich, um am 5. Mai in Porec bei der Premiere des 5150 Porec am Start zu stehen

Schwimmen in der kristallklaren Adria

Der kroatische Autor Redrag Matvejević schrieb einst: „Der Atlantik und der Pazifik sind Meere der Ferne, das Mittelmeer ein Meer der Nähe, die Adria ein Meer der Intimität.“ Gestartet wird der 5150 Porec in der geschützten Bucht von Plava Laguna, in welcher die Adria im berauschenden Blau schimmert. Der Rundkurs mit über 1.500 Meter im kristallklaren Wasser ist das erste Highlight für die Athleten.

Schwimmauftakt zum 5150 Porec
Schwimmauftakt zum 5150 Porec

Flacher, schneller Kurs für den perfekten Start in die Saison

Zwei Runden zu je 20 Kilometer mit insgesamt knapp 450 Höhenmetern warten auf die Athleten. Die Radstrecke ist schnell, ohne steile Anstiegen und perfekt geeignet für eine persönliche Bestzeit über die Olympische Distanz.

Die Laufstrecke über 10 Kilometer führt die Athleten entlang der Küste bis ins Zentrum der Stadt Porec und wieder zurück zum Eventgelände und schlussendlich in das Ziel. Auf dem flachen Kurs gibt es drei Labestellen mit Getränken und Wasser zum Kühlen.

Die schnelle Streckenführung verbunden mit der traumhaften Landschaft unterstützt die Athleten auf der Jagd nach neuen Bestzeiten.

Die flache und schnelle Radstrecke des 5150 Porec
Die flache und schnelle Radstrecke des 5150 Porec

Alle Hot Spots auf kleinem Raum

Der 5150 Porec findet im Zelena Resort statt, welches Athleten und Betreuern auch hochwertige Unterkünfte anbietet und alle Annehmlichkeiten bietet, die man sich wünschen kann. Der Start, die Wechselzone, das Ziel – alle Hot Spots des 5150 Porec sind innerhalb des Resorts zu Fuß erreichbar.

 

Das Eventgelände des 5150 Porec – alle Hot Spots zu Fuß erreichbar!

Ideales Wetter für einen frühen Saisonstart

Der heimische Triathlon-Saisonauftakt war in den letzten Jahren von tiefen Temperaturen und kalten Seen geprägt. Beim 5150 Porec dürfen sich die Athleten auf Temperaturen um die 20 Grad freuen. Das freundliche Klima und die Nähe zur Adria sorgen für das notwendige Urlaubsfeeling während des Triathlon-Wochenendes.

Voranmeldung für den rasch ausverkauften IRONMAN Austria 2020

Der IRONMAN Austria ist der am schnellsten ausverkauften IRONMAN Event in Europa. Mit einem Start beim 5150 Porec kannst du die Möglichkeit erhalten, dich bereits vorab für den IRONMAN Austria in Kärnten anzumelden.

Alle Informationen zum 5150 Porec und die Anmeldung gibt es hier: http://eu.ironman.com/triathlon/events/emea/5150/5150-croatia.aspx

Schlagworte
5150 Porec

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen.Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
Back to top button
Close
X
X
X