Ameo Power Breather
Home / Triathlon Szene / Triathlon Szene Österreich / Wutti bei IRONMAN Hamburg Premiere am Start
Ekoi

Wutti bei IRONMAN Hamburg Premiere am Start

35 Österreicher werden bei der Premiere des IRONMAN Hamburg am Start stehen. Bei den Profi Damen ist unter anderem Eva Wutti am Start. Die in Spanien lebende Kärntnerin möchte sich in Hamburg noch für die IRONMAN World Championship qualifizieren.

Bei den Profi Herren haben Christian Birngruber und Michi Weiss für den Wettkampf genannt. Nach seinem Sieg beim IRONMAN Maastricht ist es sehr unwahrscheinlich, dass Weiss bei der Premiere am Start stehen wird. „Ich werde jetzt zwei Wochen regenerieren, bevor ich mit dem Aufbautraining für Kona beginne, einschließlich einem 70.3 Rennen,“ so Weiss nach dem IRONMAN Maastricht.

Der Rolling-Start zum Schwimmen erfolgt am Alsteranleger des Jungfernstiegs. Der erste Abschnitt der Schwimmstrecke verläuft durch die Binnenalster in die Außenalster und zurück. Nach ca. 2,6 km erfolgt ein kurzer Landgang. Anschließend verläuft der zweite Schwimmabschnitt in der Binnenalster mit anschließendem Schwimmausstieg in der Kleinen Alster über Treppen hoch auf den Rathausmarkt.

Die Radstrecke beginnt am nördlichen Ende der Wechselzone am Ballindamm und verläuft von hier aus über zwei Runden zu je 91 Kilometern. Sie führt nach Durchfahrt der Hafencity hin zur Köhlbrandbrücke, welche normalerweise für Radfahrer gesperrt ist und zu einem kurzen Blick über den Hamburg Hafen einlädt. Anschließend geht es über welliges Terrain südlich von Hamburg durch das wunderschöne Niedersachsen. Vorbei an einem kurzen Anstieg in Langenrehm sowie einer Ortsdurchfahrt von Buchholz in der Nordheide geht es zurück über Seevetal auf Hamburger Stadtgebiet. Gespickt durch industrielles Hafenflair verläuft der Rückweg bis hin zum Wendepunkt vor der Lombardsbrücke. Hier warten bereits die begeisterten Zuschauermassen um euch mit gebührender Atmosphäre zu empfangen. Die totale Höhendifferenz beträgt ca. 1.000 Meter (ca. 500 Meter pro Runde).

Rund um die Binnen- sowie entlang der Außenalster verspricht die sehr flache Laufstrecke schnelle Zeiten. Durch Hamburgs schönstes Laufrevier erwarten euch neben tausenden von Zuschauern viele tolle Blicke über die Binnengewässer der Hafenmetropole. Bei insgesamt vier Laufrunden geht es dabei dreimal über den Rathausmarkt. Hier kann bereits die lautstarke Atmosphäre, die euch zum späteren Zieleinlauf erwartet, genossen werden.

Die Österreicher beim IRONMAN Hamburg

Startnr. Name AK Verein
2430 Bichler, Josef M60
60 Birngruber, Christian MPRO pewag racing team
1093 Buchebner, Florian M35
1670 Daum, Andreas M45
186 Gaar, Thomas M30
2077 Haunschmidt, Franz M50
121 Hirner, Christian M40 pewag racing team
283 Höbinger, Christian M50
491 Huber, Sandra W30 3 Team Saalfelden
189 Huber, Thomas M30
1763 Kager, Manfred M45
115 Kathan, Robert M35 Tri Dornbirn
2489 Kelemen, Stefan M45 PERSONAL PEAK
945 Kollegger, Mario M30
1200 Kretzel, Bernd M35
1510 Mayr, Stefan M40
960 M?Barek, Raphael M30
502 Obenaus, Nadja W30 Trionik Multisport GmbH
1246 Obenaus, Oliver M35 Triathlon Team Hamburg
2376 Payr, Edwin M55
1533 Petrovicki, Kolja M40 Eintracht Frankfurt Triathlon
998 Plank, Fabian M30
2385 Reinthaler, Josef M55
239 Schicha, Markus M40 TrumerTriTeam
293 Schopper, Thomas M50 triScho
142 Schrenk, Harald M50
1573 Seyrkammer, Karl M40
1309 Süss, Alfred M35
1931 Tandinger, Andreas M45 Union Tri Team Ober-Grafendorf
2272 Tischberger, Manfred M50
1316 Treiblmaier, Alexander M35
2279 Urich, Christian M50 TRI Klosterneuburg
53 Weiss, Michael MPRO
1968 Wolfsteiner, Gerhard M45
4 Wutti, Eva WPRO

 

Die Profis beim IRONMAN Hamburg

Bib number Surname First name Nationality
1 Moeller Kristin DEU (GERMANY)
2 Sämmler Daniela DEU (GERMANY)
3 Walter Verena DEU (GERMANY)
4 Wutti Eva AUT (AUSTRIA)
6 Bellinga Rahel NLD (NETHERLANDS)
7 Bossow Franziska DEU (GERMANY)
8 Comber Kate GBR (UNITED KINGDOM)
9 Diawuoh Annabel DEU (GERMANY)
10 Kuehnlein Angela DEU (GERMANY)
11 Schaerer Celine CHE (SWITZERLAND)
14 Wassink-Hitzert Sandra NLD (NETHERLANDS)
51 Fachbach Markus DEU (GERMANY)
52 Raelert Michael DEU (GERMANY)
54 Reichel Horst DEU (GERMANY)
55 Schifferle Mike CHE (SWITZERLAND)
56 Goehner Michael DEU (GERMANY)
58 Nicholls Ritchie GBR (UNITED KINGDOM)
59 Baldwin Nicholas SYC (SEYCHELLES)
60 Birngruber Christian AUT (AUSTRIA)
63 Costes Antony FRA (FRANCE)
65 Gomes Pedro PRT (PORTUGAL)
66 Hovgaard Esben DNK (DENMARK)
67 Kerin Lachlan AUS (AUSTRALIA)
68 Koutny Philipp CHE (SWITZERLAND)
69 Liebelt Markus DEU (GERMANY)
70 Lopez Diaz Carlos ESP (SPAIN)
71 Mock Philipp DEU (GERMANY)
72 Mueller Urs CHE (SWITZERLAND)
74 Polan Lukas CZE (CZECH REPUBLIC)
75 Schilling Alexander DEU (GERMANY)
77 Van Cleven Michael BEL (BELGIUM)
78 Verhaegen Hendrik-Jan BEL (BELGIUM)
80 Westover Richard GBR (UNITED KINGDOM)
81 Zasypkin Valentin RUS (RUSSIAN FEDERATION)
84 Casadei Alberto ITA (ITALY)
85 Cunnama James ZAF  (SOUTH AFRICA)
86 Molinari Giulio ITA (ITALY)
87 Nemcik Marek SVK (SLOVAKIA)
88 Ivanco Michal SVK (SLOVAKIA)
Ameo Power Breather

Über Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Check Also

Video: Die Highlights des IRONMAN Austria-Kärnten 2017

Jan Frodeno und Eva Wutti heissen die Sieger des IRONMAN Austria-Klagenfurt. Neben den besten Bildern …

X
X