Triathlon Szene Österreich

Perterer zurück auf Podest: Rang 3 bei Weltcupbewerb

Lisa Perterer holte beim Weltcup in Merida (MEX) mit einer starken Leistung ihr insgesamt neuntes Weltcuppodium. Die Kärntnerin absolvierte die Sprintdistanz auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan in 1:00:47 h und belegte damit den 3. Platz. Den Grundstein legte sie diesmal bereits beim Schwimmen und mit der schnellsten Radzeit des Tages. Bei den Herren sammelte der erst 19-jährige Gasteiner, Philip Pertl, bei seinem Weltcupdebüt mit dem 32. Platz und Martin Demuth bei seinem erst zweiten Weltcup mit dem 36. Platz gute Erfahrungen.

ITU Triathlon Weltcup Merida (MEX), Elite Damen
Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)
1. Summer Cook (USA), 1:00:17 h
2. Lindsey Jerdonek (USA), 1:00:43 h
3. Lisa Perterer (HSV Triathlon Kärnten, K), 1:00:47 h
Tags:

Weiterführende Beiträge

Slavinec und Niederreiter gewinnen Waldviertler Eisenmann
Herlbauer mit Crowdfounding Projekt zu IRONMAN Hawaii
Menü
X
X
X