Triathlon Szene Österreich

Wasle mit Spezialverband Fünfte

Die linke Hand in einem Spezialverband reiste Carina zum XTERRA nach Orosei auf Sardinien. Carina gelang eine gute Schwimmzeit und sie wechselte als Fünfte auf das Bike. Trotz der Behinderung verlor sie nur einen Platz auf der Radstrecke, aber mit toller Laufleistung konnte die Kundlerin den verlorenen Rang wieder gutmachen und ein Top-5 Ergebnis erzielen.

Ich konnte trotz Gips den Radlenker relativ gut halten und auch die Schmerzen waren erträglich. Ich bin sehr zufrieden mit meinem fünften Platz“, sagte Carina im Ziel.

Nach der Rückkehr muss sich Carina Wasle sofort einer Operation im Kursana Wörgl bei Dr Bachmann unterziehen. Sie hofft aber bis zum nächsten Rennen Anfang Juli in Frankreich wieder fit zu sein.

Ergebnis Damen:
1. Jacqui Slack (GBR) 2:45:46
2. Helena Erbenová (CS) 2:47:55
3. Marion Lorblanchet (FRAU) 2:51:40
4. Maud Golsteyn (NL) 2:53:02
5. Carina Wasle (AUT) 2:54:07

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Martin Falch siegt in Madrid
WM-Triathlon in Kitzbühel stark besetzt wie nie
Menü
X
X
X