Triathlon Szene Österreich

Wasle bei Triathlon-Cross-WM auf Rang elf

Der Sieg ging an die Kanadierin Melanie McQuaid (1:43:02) vor den US-Amerikanerinnen Shonny Vanlandingham (1:43:25) und Emma Garrard (1:43:43).

Der Herren-Titel nach 1 km Schwimmen, 20 km Mountainbiken und 6 km Geländelauf ging an den Südafrikaner Conrad Stoltz (1:26:40), der sich vor dem US-Amerikaner Seth Wealing (1:27:36) und dem Schweizer Olivier Marceau (1:29:43) durchsetzte.

Erfolgreicher schlugen sich die Age Group Athleten in ihren Altersklasse. Martina Donner holte Gold in der Klasse W 35-39. Silber ging an Sabine Greipel in ihrer Altersklasse W 45-49. Jeweils Platz vier sicherten sich Thomas Vonach (M 35-39) und Michael Olipitz (M 50-54).
Tags:

Weiterführende Beiträge

Rechberger und Höfer siegen in Braunau
WM-Triathlon in Kitzbühel mit vielen Neuerungen
Menü
X
X
X