Vilic holt Weltcup Podestplatz

Sara Vilic lag nach dem Schwimmen auf Rang 10 und fuhr danach in der ersten Verfolgergruppe den beiden führenden Britinnen nach. Mit nur wenigen Sekunden Rückstand stieg die Verfolgergruppe vom Rad und ging gemeinsam auf die 5 Kilometer lange Laufstrecke.

Und auf dieser wendete sich das Blatt. Die bis dahin führenden Britinnen fielen zurück und die Amerikanerin Katie Hursey setzte sich an die Spitze des Feldes und holte den Sieg. Dahinter kam die Irin Aileen Reid auf Rang zwei. Ganze 6 Sekunden fehlten Vilic auf Rang 2, die als dritte mit 10 Sekunden Vorsprung auf Rang vier über die Ziellinie lief.

Lisa Perterer schrammte mit Rang 13 knapp an den Top 10 vorbei, und Julia Hauser konnte bei ihrem Weltcupdebüt über Rang 26 jubeln.

Lukas Pertl kam bei den Junioren im Finale auf Rang 25 ins Ziel. Hannah Hannusch bei den Juniorinnen auf Rang 19.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X