Viellehner und Fink siegen in Saalfelden 1
Triathlon Szene Österreich

Viellehner und Fink siegen in Saalfelden

Der Wettergott war den Veranstaltern vom 3 Team Saalfelden äußerst gnädig und bescherten allen Aktiven Kaiserwetter. Angefangen von den Kids beim Aquathlon am Freitag bis zu den Fun und Teambewerben am Samstag vormittag.
Auch am Nachmittag beim Highlight der Veranstaltung, dem Rennen über die Mitteldistanz, herrschten perfekte Bedingungen. So konnten sich die insgesamt 770 Teilnehmer auf schöne und auch heiße Rennen freuen.

Über die Mittelstrecke (2km Schwimmen, 80 km Radfahren und 22km Laufen) gab es ein Duell zwischen Deutschland und Österreich. In den top 10 der Herren landeten 6 Athleten aus Deutschland. Den Sieg allerdings holte sich ein Österreicher. Unter tosendem Beifall lief der Kärntner Mario Fink vom HN Radcenter TRI Team/KSV als Sieger in den Zielkanal am Rathausplatz in Saalfelden. In der Zeit von 3:54:30 mit über 4 Minuten Vorsprung auf die Deutschen Rainer Schniertshauer (3:59:08) und 6 Minuten auf Sebastian Neef (4:00:42), setzte er die Bestmarke des Tages. Dem Sieg ging allerdings ein Disqualifikationsreigen vor. Neben Lukas Hollaus wurde auch der bis dahin klar in Führung liegende und wie der Sieger aussehende Philipp Podsiedlik disqualifiziert. Beide Athleten hatten in einem Bereich, in welchem “das Fahren auf dem Aerolenker aus Sicherheitsgründen verboten war”, die Vorschrift kurz missachtet. Bei der Wettkampfbesprechung wurde penibel darauf hingewiesen, dass dies ohne Toleranz geahndet wird.

Bei den Damen allerdings siegte eine Athletin aus Deutschland, die sensationell auch Tagesbestzeit auf der Laufstrecke im gesamten Feld, auch dem der Herren, aufstellte. Die 26 jährige Julia Viellehner vom TSV Altenmarkt lief mit 1:24:44 für die 22 km lange und schwierige Laufstrecke und in einer Gesamtzeit von 4:21:31 als große Siegerin über die Ziellinie.
Auf Platz 2 folgte Michaela Rudolph vom ASKÖ Sparkasse Hainfeld in 4:30:20 vor Susi Eger (GER) vom Tristar Regensburg in 4:54:20.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Schildknecht und van Vlerken siegen bei der 2. Challenge Walchsee
Stefan Wrzaczek und Jessica Jarz beste Österreich bei Duathlon Weltmeisterschaft
Menü
X
X
X