Mittwoch, Dezember 11, 2019
Challenge Wanaka 2020
Start Triathlon Szene Triathlon Szene Weltweit Verletzt! Kein IRONMAN Hawaii Start für Marino Vanhoenacker?

Verletzt! Kein IRONMAN Hawaii Start für Marino Vanhoenacker?

ALOHA SPORT

Aktuell liegt Marino Vanhoenacker auf Rang 37 des Kona Pro Rankings. Eingrund mehr, in Frankfurt zu finishen war ebendieses Ranking, um noch den einen oder anderen Punkt mitzunehmen. Ende Juli erhalten die besten 40 Athleten eine Einladung zu den Weltmeisterschaften auf Hawaii. Und mit dem IRONMAN Switzerland steht noch zumindest ein Bewerb im Juli auf dem Programm.

Rutscht er aus den Top 40 heraus, hat er noch ein Monat, um sich auf den Plätzen 41-50 zu qualifizieren. Doch dazu würde er erneut Punkte benötigen, und genau die sind im Moment sein Problem.

Marino Vanhoenacker plagt eine Verletzung. Die Ärzte rieten ihm dazu, ein paar Monate zu pausieren und alles ausheilen zu lassen sowie vollständig zu regenerieren. Doch Vanhoenacker versucht es Alternativ mit viel Kalzium Tabletten.

Was viele nicht wussten. Bereits beim IRONMAN Frankfurt stand Vanhoenacker mit einem Ermüdungsbruch am Becken am Start, musste aber finishen, um einen weiteren Schritt Richtung der magischen 4.000 Punkte Marke im Kona Pro Ranking zu machen.

In einem Interview mit slowtwitch.com schätzt er seine Chance auf einen Kona Start heuer aktuell mit 25 % ein.

- Produkthinweis -

Hole dir unseren Newsletter

Bleibe immer up-to-date mit dem Trinews Newsletter.

Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.trinews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
6,843FansGefällt mir
1,154FollowerFolgen
169FollowerFolgen
433AbonnentenAbonnieren
X
X
X