Umfangreiches Hygienekonzept für Challenge Roth 2021 1
Triathlon Szene Weltweit

Umfangreiches Hygienekonzept für Challenge Roth 2021

Dreams cannot be cancelled – unter diesem Motto steht der DATEV Challenge Roth nach der coronabedingten Absage der Veranstaltung 2020. Im Fokus steht die Ausarbeitung eines Hygienekonzeptes zum Schutz von Athleten, Zuschauern und Helfern in der Rennwoche sowie der Kick-Off von neuen virtuellen Events für alle Freunde des Triathlons und Ausdauersports.

TÜV Zertifikat für Hygienekonzept

Gemeinsam mit der Deutschen Triathlon Union (DTU) arbeitet die TEAMCHALLENGE GmbH derzeit an einem umfangreichen Hygienekonzept, um die Träume der angemeldeten Athletinnen und Athleten, vieler Fans und Helferinnen und Helfer zu verwirklichen. „Die Gesundheit aller steht natürlich an erster Stelle. Für den DATEV Challenge Roth 2021 werden wir das bestmögliche Konzept erstellen, um die Sicherheit von Athleten, Helfern, Zuschauern und der Landkreisbevölkerung zu gewährleisten,“ so Felix Walchshöfer, Geschäftsführer von TEAMCHALLENGE.

Der DATEV Challenge Roth 2021 wird als Austragungsort der Deutschen und Europäischen Meisterschaft auf der Triathlon-Langdistanz als Pilotprojekt für ein Hygienekonzept im Triathlonsport dienen. Im Nachgang der Veranstaltung sollen auch andere Events von den Erkenntnissen des Projektes profitieren. Bei der Konzepterstellung ist die Agentur APA Brands Solution beteiligt, die auch vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) mit der Ausarbeitung eines Leitfadens zum Hygiene- und Infektionsschutz für Events und Sportverbände beauftragt sind. Das Konzept soll nach der Fertigstellung vom TÜV zertifiziert werden.

Das Challenge-Feeling digital erlebbar machen

Bis zum nächsten Rennen plant das Team um Familie Walchshöfer erstmalig auch virtuelle Events, die in der Coronazeit problemlos umsetzbar sind. „Wir wissen, dass in diesem Jahr ganz viele Träume geplatzt sind, nicht nur für Teilnehmer des ausgefallenen DATEV Challenge Roth. In diesem Jahr sind so gut wie alle Veranstaltungen im Ausdauersport ausgefallen. Auch diesen Menschen möchten wir wieder Motivation geben in der Coronazeit und das Challenge-Wir-Gefühl zu stärken,“ erklärt Felix Walchshöfer. „So viel sei schon mal verraten: Wir waren in den letzten Wochen und Monaten nicht untätig und werden in den nächsten Wochen ein erstes virtuelles Erlebnis für Hobbysportler, ambitionierte Athleten und Profis anbieten, um den vielen Athleten noch ein emotionales Highlight zum Ende des Jahres zu ermöglichen.“

Tags:

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Start in die neue IRONMAN VR World Tour 2020 in Klagenfurt
Sanders mit Kanadischem Stunden-Rekord am Rad
Menü
X
X
X