TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Top 10 Ergebnisse für ÖTRV Junioren in Kitzbühel

In Kitzbühel konnten sich Österreichs Nachwuchsathleten heute beim Heim-Junioren-Europacup im Spitzenfeld platzieren. Magdalena Früh verpasste dabei das Podium nur denkbar knapp um 7 Sekunden und mit Lena Baumgartner (7. Platz) konnte bei den Juniorinnen ein weiterer Top 10 verbucht werden. Im stark besetztem Starterfeld holten bei den Junioren Tjebbe Kaindl und Jan Bader den 13. bzw. 18. Platz.

Perfekte Bedingungen erwartete Europas beste Nachwuchsathleten dieses Wochenende in der Gamsstadt. Bereits gestern Samstag ging es über 500 m Schwimmen, 12 km Radfahren und 3,3 km Laufen um je 30 heißbegehrte Finaltickets. Mit Magdalena Früh, Lena Baumgartner, Lisa Hufnagl und Pia Totschnig bzw. Tjebbe Kaindl und Jan Bader konnten insgesamt sechs ÖTRV-Athleten das Ticket lösen.

Sieben Sekunden fehlten vor traumhafter Kulisse

Nach dem Schwimmen konnten sich im Juniorinnenfinale Früh, Hufnagl und Baumgartner in der 14-köpfigen Spitzengruppe wiederfinden. Diese konnte zwischenzeitlich auf die Verfolgergruppe, in der sich Totschnig befand, 25 Sekunden Vorsprung herausfahren. Kurz vor der zweiten Wechselzone machte die Verfolgergruppe aber Boden gutund die Athletinnen wechselten nur wenige Sekunden hinter den Führenden auf die Laufstrecke.

Dort kam es dann zur Laufentscheidung. Vor einem großartigem Publikum sicherte sich Magdalena Früh mit einer starken Laufleistung den großartigen 4. Platz. Nur sieben Sekunden fehlten ihr auf einen Podestplatz. Mit dem 7. Platz konnte Lena Baumgartner sensationell den 7. Platz und somit einen zweiten Top 10-Platz für Österreich holen. Pia Totschnig landete auf dem 22. Platz und Lisa Hufnagl musste das Rennen frühzeitig beenden.

Einen Zweifachsieg am Kitzbühler Schwarzsee feierten die Italienerinnen Beatrice Mallozzi vor Constanza Arpinelli und der Deutschen Katharina Möller.

Ergebnis ETU Juniorinnen Europacup, Kitzbühel

(500 m Schwimmen, 12 km Radfahren, 3,3 km Laufen)

1. Beatrice Mallozzi (ITA), 38:45 min

2. Costanza Arpinelli (ITA), 38:53 min

3. Katharina Möller (GER), 39:02 min

4. Magdalena Früh (1. TTC Innsbruck, T), 39:09 min 

7. Lena Baumgartner (PSV Tri Linz, OÖ), 39:44 min

22. Pia Totschnig (Raika Tri Telfs, T), 40:58 min

DNF Lisa Hufnagl (PSV Tri Linz, OÖ)

Top 20 Plätze für Österreichs Junioren

Bei den Junioren konnten sich Tjebbe Kaindl und Jan Bader nach dem Schwimmen sofort in der 24-köpfigen Führungsgruppe positionieren. Alle 24 Athleten wechselten gleichzeitig auf die Laufstrecke, wobei der Tiroler Tjebbe Kaindl das Feld aus der Wechselzone führte. Auch hier gipfelte das Rennen in einer Laufentscheidung, die letztendlich Yoav Avigdor (ISR) knapp vor Nick Ziegler (GER) und Maxime Flur (SUI) für sich entscheiden konnte. Tjebbe Kaindl landete nach einem Zielsprint auf dem 13. und Jan Bader auf dem 18. Platz.

Ergebnis ETU Junioren Europacup, Kitzbühel

(500 m Schwimmen, 12 km Radfahren, 3,3 km Laufen)

1. Yoav Avigdor (ISR), 35:26 min

2. Nick Ziegler (GER), 35:28 min

3. Maxime Fluri (SUI), 35:29 min

13. Tjebbe Kaindl (Wave Tri-Team TS Wörgl, T), 36:00 min

18. Jan Bader (SU Triathlonverein Wiener Neustadt, NÖ), 36:22 min

Resümee

Mit den Ergebnissen der ÖTRV-Athleten zeigt sich Sportdirektor Robert Michlmayr sehr zufrieden: „Es war bei dieser starken Besetzung ein guter Test für die weiteren internationalen Wettkämpfe unserer Athleten, die in den nächsten Wochen auf dem Programm stehen.“ Auch das ÖTRV-Präsidium zeigt sich begeistert: „Wir sind mit den Ergebnissen bei dieser Dichte extrem zufrieden. Es ist ein langer Weg, aber die Nachwuchsarbeit lohnt sich. Die Stimmung und das Ambiente hier am Schwarzsee sind einzigartig.“

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
Close
X
X
X