Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Tolle Ergebnisse der Österreichischen Nachwuchsathleten

Bei den Damen gingen vier ÖTRV-Athletinnen heute in Brünn (CZE) auf der Sprintdistanz (750 m Laufen / 20 km Radfahren / 5 km Lauf) an den Start. Neben Pia Hehenwarter (Tri Team Hallein, S), Hannah Hanusch (Tri Team Hallein, S) und Beatrice Weiss (HSV Triathlon Kärnten, K), startete auch Sara Skardelly (P3 Trisports Team, NÖ). Die spätere Siegerin, Tereza Zimovjanova (CZE), konnte sich nach dem Schwimmen alleine am Rad absetzen, während die drei Österreicherinnen Sara Skardelly, Pia Hehenwarter und Hannah Hanusch in einer Gruppe von zehn Athletinnen die Verfolgung aufnahmen. Trotz der schnellsten Laufzeit bei den Junioren weiblich, konnte Sara Skardelly (18:46 min) die Tschechin auf den zwei Laufrunden aber nicht mehr einholen. Sie wurde hervorragende Zweite. Eine ebenso starke Leistung lieferten Pia Hehenwarter (3. Platz) und Hannah Hanusch (9. Platz) ab. Beatrice Weiss musste auf Grund von Kreislaufproblemen aufgeben.
 
Bei den Junioren männlich mischten heute insgesamt acht ÖTRV-Athleten auf der Sprintdistanz (750 m Schwimmen / 20 km Radfahren / 5 km Lauf) mit. Der mit Startnummer 5 startende Lukas Pertl (Bergbiker Gastein, S) musste sich nur ganz knapp dem Holländer Jorik Van Egdom (4. beim Elite-Europacup in Bratislav-a letzte Woche) geschlagen geben. Philip Horwarth (Team Zisser Enns, OÖ) konnte mit dem 7. Platz seine gute Form bestätigen, Florian Klingler (Wave Tri-Team TS Wörgl, T) wurde guter 14. Außerdem für den ÖTRV gemeldet: Paul Honeder (ASKÖ Laufrad Steyr, OÖ), Martin Demuth (1. Sportvereinigung Hohe Wand, NÖ), Lukas Kollegger (HSV Triathlon Kärnten, K), Lukas Gstaltner (Triahtlonclub Kagran, W) und Florian Himml (Triathlonclub Kagran, W).
 
Resümee von ÖTRV- Sportdirektor Robert Michlmayr: „Es war sowohl bei den Junioren weiblich, als auch bei den Junioren männlich ein tolles Rennen der ÖTRV-AthletInnen! Die Nachwuchsarbeit trägt Früchte!“ 
 
Gesamtergebnis ETU Triathlon Junior European Cup Brünn (CZE), männlich
1. Jorik Van Egdom (NED) mit 00:59:42
2. Lukas Pertl (AUT) + 00:07 min
3. Ron Lewinsohn (ISR) + 00:19 min
7. Philip Horwarth (AUT) + 01:39 min
14. Florian Klingler (AUT) + 02:30 min
21. Martin Demuth (AUT) + 03:05 min
22. Lukas Kollegger (AUT) + 03:22 min
38. Paul Honeder (AUT) + 08:42 min
DNF Florian Himml (AUT)
DNF (Lukas Gstaltner (AUT)

 
Gesamtergebnis ETU Triathlon Junior European Cup Brünn (CZE), weiblich
1. Tereza Zimovjanova (CZE) mit 01:09:15
2. Sara Skardelly (AUT) + 00:33 min
3. Pia Hehenwarter (AUT) + 00:53 min
9. Hannah Hanusch (AUT) + 02:35 min
DNF Beatrice Weiss (AUT)
 
 

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X