Timex bringt IRONMAN One GPS+ auf den Markt 1
Material

Timex bringt IRONMAN One GPS+ auf den Markt

Viele aktuelle Sportuhren kommunizieren auf Basis Bluetooth Smart mit dem Smartphone und übertragen über dieses die Daten auf Trainingsportale oder in soziale Netzwerke. Timex wählt einen anderen Weg und spendiert der Timex IRONMAN One GPS+ ein integriertes Modum. In Amerika wird die Uhr gemeinsam mit dem Telefonanbieter AT&T angeboten und bietet ein Jahr kostenlosen Internetzugang.

Über den Internetzugang können E-Mails und Nachrichten empfangen werden, sowie die Daten an ein Trainingsportal übermittelt werden. Livetracking wird so auch im Training ohne Smartphone ermöglicht werden. Der Nutzer kann sich auch während einer Trainingseinheit von anderen Freunden virtuell anfeuern lassen.

Über einen SOS Knopf kann im Notfall eine definierte Nachricht an einen Empfänger übermittelt werden. In dieser werden auch die genauen GPS Daten gesendet, um Einsatzkräfte rascher an die Unglücksstelle navigieren zu können.

Als Display kommt ein “Mirasol Display” zum Einsatz. Dieses ist von eBooks bekannt und soll dafür sorgen, dass die Anzeige auch bei direkter Sonneneinstrahlung problemlos zu lesen ist.

Die Akkulaufzeit soll drei Tage betragen, bei aktiviertem GPS sind Aufzeichnungen bis zu 8 Stunden möglich.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Castelli: Wenn Italiener ihre Produkte präsentieren
Die Zukunft von ANT+ und Bluetooth Smart?
Menü
X
X
X