Triathlon Szene Österreich

Ressler in Austin auf Rang 15

Bei einer Trainingsausfahrt in der Vorwoche kam Ressler, der in den letzten Jahren gesundheitlich nicht gerade vom Glück verfolgt war, wieder einmal am Rad zu Sturz. Diesmal war ein über die Strasse gespanntes Stahlseil Auslöser des Unfalls bei einer Trainingsausfahrt im Weinviertel.

Nach 25:13 Minuten entstieg Ressler dem Wasser und stieg auf sein Rad. Auf diesem konnte er mit der absoluten Spitze nicht mithalten und ging mit gut 8 Minuten Rückstand auf Laufstrecke. Nach 04:12:34 Stunden überquerte er auf Rang 15 die Ziellinie beim IRONMAN 70.3 in Austin.

Der Sieg ging in 03:31:29 Stunden an Andy Potts.

Ergebnis Herren:

1. Andy Potts (USA) 3:51:29
2. TJ Tollakson (USA) 3:52:07
3. Chris McCormack (AUS) 3:55:24
4. Jeff Symonds (CAN) 3:56:29
5. Brandon Marsh (USA) 4:01:50

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Olympiasilbermedaillengewinner holt XTERRA Weltmeistertitel
Tristar Salzkammergut auch 2013
Menü
X
X
X