Triathlon Szene Österreich

Olympiasilbermedaillengewinner holt XTERRA Weltmeistertitel

Lesley Paterson und Javier Gomez heissen die beiden neuen XTERRA Weltmeister.

Bereits im Wasser zeigte Gomez seinen Konkurrenten, dass man im ITU Weltcup richtig schnell schwimmen muss. Mit über einer Minute Vorsprung ging er auf die Mountainbikestrecke und zeigte auch dort, dass er sich wohl fühlt. Mit der sechstschnellsten Zeit legte er einen Grundstein für den Weltmeistertitel. Mit der schnellsten Laufzeit von 37:51 Minuten für 10 Kilometer ließ er nichts mehr anbrennen und holte mit 50 Sekunden Vorsprung den Sieg vor Josiah Middaug und Conrad Stoltz. Nach einem Raddefekt kam Sebastian Kienle noch auf Rang 14.

Bei den Damen verteidigte Lesley Paterson ihren Vorjahrestitel. Dahinter folgte mit Barbara Riveros ebenfalls eine ITU Weltcupstarterin und auf Rang drei kam Mari Rabie.

Micky Szymoniuk gewinnt die Altersklasse M30, Thomas Vonach die Altersklasse M40 und Dominik Wychera holt die Bronzemedaille in seiner Altersklasse M15.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Hütthaler in Miami auf Rang 2
Ressler in Austin auf Rang 15
Menü
X
X
X