Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Renko und Angerer neue Crosstriathlon Staatsmeister

Eine malerische Landschaft, die auch zum urlauben einlädt. Bei der 9. Wolfgangsee Challenge am Wolfgangsee wurden die Staatsmeister über die Olympische Distanz im Crosstriathlon gekührt.

Auf seiner „Tour der Wettkämpfe die ihm Spass machen“, machte auch Max Renko mit seinem neuen „Twentyniner“ 29 Zoll Mountainbike Halt am Wolfgangsee. Bereits nach dem Schwimmen konnte er sich im Spitzenfeld positionieren. Mit nur wenige Sekunden Rückstand auf Gerald Will stieg Renko auf Rang 5 aus dem Wasser. Auf dem Mountainbike war der Klosterneuburger eine Klasse für sich. Mit 2:12:17 Stunden fuhr er an die Spitze des Klassements. Einzig Michael Szymoniuk konnte das Tempo mitgehen und reihte sich auf Rang zwei ein. Gerald Will verlor über drei Minuten auf seine Konkurrenten.

Das auch die Laufform stimmt, zeigte Renko auf den abschliessenden 10 Kilometern, die er als schnellster in 01:08:21 Stunden absolvierte. Dahinter folgte Szymoniuk auf Rang zwei und Gerald Will auf Rang 3. Das Trio hatte bereits nach dem Radfahren einen Vorsprung, der es den Verfolgern dahinter nicht mehr ermöglichte, beim Lauf aufzuschliessen.

Bei den Damen siegte Dominique Angerer souverän mit Bestzeiten im Wasser und auf dem Mountainbike. Sie gewann den Staatsmeistertitel vor Sonja Rapp und Michaela Donner.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X