Ameo Power Breather
Home / Triathlon Szene / Triathlon Szene Weltweit / Radsturz von Marino Vanhoenacker
Ekoi
Marino Vanhoenacker gewinnt den IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun 2016! (getty images for ironman)

Radsturz von Marino Vanhoenacker

In einen Monat startet Marino Vanhoenacker beim IRONMAN Lanzarote. Der sympathische IRONMAN Austria-Kärnten Sieger und Rekordhalter dazu: „IRONMAN Lanzarote – to much climbing (2400m), to windy, to slow, to hot, kills the rest of your season. So I decided to race, makes sense, right?“

Für Marino Vanhoenacker macht es Sinn. Seine Planung muss er nun allerdings ändern. Nach einem schweren Radsturz verbringt Vanhoenacker den Karsamstag im Krankenhaus von Terneuzen in den Niederlanden. Die Ärzte halten Marino Vanhoenacker bis Sonntag im Krankenhaus um Verletzungen der Lunge und des Herzens auszuschließen. Eine erste Diagnose ergab eine gebrochene Rippe und ein großes Hämatom.


adf

Challenge Forte Village

Über Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Check Also

Über 30.000 Zuschauer feiern die Sieger Kaisa Lehtonen und Marino Vanhoenacker  beim IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun

Der Belgische Ausnahmetriathlet Marino Vanhoenacker und die Finnin Kaisa Lethonen feierten beeindruckende Siege bei der fünften Auflage des IRONMAN 70.3 …

X
X