Material

Polar bringt GoPro Steuerung

Mit den Polar Smartwatches wird man zukünftig auch seine GoPro steuern können. Wie Polar auf der aktuell in Las Vegas stattfindenden CES präsentiert hat, soll man bereits Ende des Monats mit der Polar V800 (und später auch mit der M600 die GoPro Modelle Hero5 sowie Hero 4 Silver/Black bedienen können.

Über Bluetooth Smart wird das GoPro Modell analog einem Brustgurt mit der Polar V800 gekoppelt. Auf der entsprechenden GoPro Seite der Uhr sieht man den aktuellen Modus der GoPro. Aktuell kann der Modus der GoPro über die Polar V800 noch nicht umgestellt werden. Ein großer Vorteil der Verbindung der beiden Geräte liegt allerdings in der Steuerung der Kamera der GoPro. So kann über die mittlere Taste der Uhr die Videoaufzeichnung der GoPro gestartet und gestoppt werden. Im Photomodus können so auch Photos geschossen werden.

Ebenso werden auf der Polar V800 die Ladeanzeige und der verfügbare Speicherplatz der GoPro angezeigt.

Ein Feature für den späteren automatischen Videoschnitt mit der GoPro Quick Software ist der Highlight Tag. GoPro Quick orientiert sich bei der Videoerstellung an diesen Tags. Einfach die Uhr schütteln und es wird automatisch ein Highlight Tag im Video gesetzt.

Tags: , , ,

Weiterführende Beiträge

Garmin präsentiert neue fenix 5
Buchvorstellung: Sportpsychologie im Triathlon
Menü
X
X
X