Pewag Racing Team und Marino Vanhoenacker gehen getrennte Wege 1
Triathlon Szene Österreich

Pewag Racing Team und Marino Vanhoenacker gehen getrennte Wege

Nach 5 erfolgreichen Jahren gehen Marino Vanhoenacker und das pewag racing team getrennte Wege.

„Das gesamte pewag racing team sagt DANKE für eine wunderbare Zeit, herausragende Momente und zahlreiche Siege, die Marino in dieser Zeit in den grün-weißen Teamfarben erzielen konnte. Für sein letzte Rennen in unseren Teamfarben wünschen wir alles, alles Gute und halten die Daumen, dass er die Fans in und um Cartagena, Kolumbien, zum Jubeln bringt.“ so Dieter Hass vom Pewag Racing Team.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Mohrenwirt als Tourismus – Vorzeigeprojekt
Aus Klosterneuburg Triathlon wird Klosterneuburg Triathlon- Multisportfestival 2019
Menü
X
X
X