Triathlon Szene Österreich

Fuchs holt bei IRONMAN Australia Hawaii Quali für 2019

Der mehrmalige Triathlon-Langdistanz Andreas Fuchs startete, nach seinem für ihn enttäuschendem Rennen bei der IRONMAN World Championship kurzfristig beim IRONMAN Australia. In der Altersklasse M40-44 sicherte er sich mit dem Sieg die Qualifikation für die IRONMAN World Championship 2019. Er gewann seine Altersklasse mit über 12 Minuten Vorsprung auf seine größten Verfolger in einer Zeit von 08:47:41 Stunden.

In der Altersklasse M30-34 lief Mark Capek in einer Zeit von 09:08:09 Stunden auf Rang drei.

Bei zeitgleich ausgetragenen reinem Age Group Bewerb über die Mitteldistanz gewann das Rennen der Damen Simone Kumhofer. Kumhofer siegte nach 04:32:07 Stunden mit knapp fünf Minuten Vorsprung.

Top 3 Damen

1 Steffen, Caroline CHE 8:49:46
2 Riveros, Barbara CHL 9:08:09
3 Duke, Dimity-Lee AUS 9:15:37

Top 5 Herren

1 Bozzone, Terenzo NZL 7:56:00
2 Wurf, Cameron AUS 7:57:40
3 Burton, Matt AUS 8:07:19
4 McKenzie, Luke AUS 8:09:44
5 Dirksmeier, Patrick DEU 8:13:29
Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Weiss siegt bei IRONMAN Argentina
ibelieveinyou: 30.000 Euro für Triathleten
Menü
X
X
X