Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Österreichs Triathlon Top drei 2016 sind …

Im November und Dezember des Jahres 2016 waren alle Triathleten Österreichs aufgerufen, ihre Top 3 Triathleten, Triathletinnen und Wettkämpfe des Jahres zu wählen. Wir freuen uns über die rege Teilnahme und verzeichneten erstmalig bei der Wahl zu den Top 3 über 10.000 abgegebene eindeutige Stimmen.

Top 3 Triathleten des Jahres 2016

Paul Reitmayr jubelt beim IRONMAN 70.3 St. Pölten | Getty Images for Ironman

Triathlet des Jahres 2016 wurde der sympathische Vorarlberger Paul Reitmayr, der sich knapp gegen seine Konkurrenten durchsetzen konnte. Reitmayr ist ein Athlet, wie er lange Zeit in der Österreichischen Triathlon Szene gefehlt hat. Sympathisch, überzeugend mit starken Leistungen und authentisch. Er gewann die Wahl zum „Triathleten des Jahres 2016“ vor Lukas Pertl, der in der Saison 2016 in der World Triathlon Serie an den Top 20 kratzte und sich im Europacup mit einigen Top 10 Platzierungen auszeichnete. Rang drei ging an Thomas Steger, der einmal mehr einen Schritt in Richtung seines ersten ganz großen Sieges bei einem internationalen Bewerb gemacht hat und diese für 2017 ins Auge fasst.

Top 3 Triathletinnen des Jahres 2016

Sara Vilic, die Olympiastarterin aus Kärnten gewann die Wahl zur Österreichischen Triathletin des Jahres 2016. Vilic erfüllte sich 2016 den Traum von der Teilnahme an den Olympischen Spielen. Sehr knapp war der Rückstand von Pia Totschnig, die 2016 ihren Durchbruch im Nachwuchs feierte und ihre ersten internationalen Siege feiern konnte. Bianca Steurer qualifizierte sich als erste Vorarlbergerin für die IRONMAN Weltmeisterschaft auf Hawaii und holte sich nicht minder verdient den ausgezeichneten dritten Rang bei der Publikumswahl.

Mittel- / Langdistanz des Jahres 2016

Beliebt ist das Schwimmen in zwei Seen bei den Athleten | Getty Images for Ironman

Die Mittel / Langdistanz des Jahres 2016 ist der IRONMAN 70.3 St. Pölten. Mit einer Athletenzufriedenheit von über 94 % ist der Bewerb in Niederösterreichs Landeshauptstadt nicht nur international angesagt, sondern auch Österreichs Triathleten wählten das Rennen zur Mittel- / Langdistanz des Jahres 2016. Der Klassiker im Frühjahr setzte sich vor der Challenge Walchsee-Kaiserwinkl, bei der die ETU Triathlon Europameisterschaften über die Double Olympic Distanz ausgetragen wurden und dem Austria Triathlon in Podersdorf durch.

Sprint- / Kurzdistanz des Jahres 2016

Auch die Entscheidung zur Sprint- / Kurzdistanz des Jahres war äusserst knapp. der traditionelle Mostiman über die Olympische Distanz gewann den begehrten Titel. Dahinter auf Rang wei bei der Premiere der Tulln Triathlon, der den Neufeld Triathlon auf Rang drei verweisen konnte.

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X