Thomas Steger siegt beim IRONMAN 70.3 Zell am See 2019
Triathlon Szene Österreich

Österreichs Triathleten des Jahres 2019

Die Würfel sind gefallen – die Österreichs Triathlon Szene hat entschieden. Wir blicken zurück auf eine der spannendsten Wahlen zu Österreichs Triathleten des Jahres. Bei den Austria Triathlon Awards zählen nicht nur Zeiten und sportliche Höchstleistungen, es geht auch um den Beliebtheitsgrad und die Fähigkeit, die eigenen Fans zu mobilisieren. Die einzige Jury, die über die Titel entscheidet sind Österreichs Triathleten!

Österreichs Triathlet des Jahres 2019: Thomas Steger

Der Titel für Österreichs Triathlet des Jahres 2019 ging an Pewag Racing Team Athlet Thomas Steger. Steger blickt auf eine emotional durchwachsene, aber sehr erfolgreiche Saison zurück. Beim IRONMAN 70.3 St. Pölten verlor er auf den letzten Metern einen sicher geglaubten Sieg und belegte schlussendlich den zweiten Rang. Den verdienten Sieg holte er sich beim IRONMAN 70.3 Zell am See. Bei den Mitteldistanz Staatsmeisterschaften im Rahmen des TransVorarlberg Triathlons holte sich Steger den nationalen Staatsmeistertitel. Hinter Steger kam Luis Knabl auf Rang zwei bei der Wahl zu Österreichs Triathlet des Jahres. Der Tiroler ist bereits fix für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo qualifiziert und zeigte heuer in der World Triathlon Serie mit starken Leistungen auf. Rang drei ging an Paul Reitmayr, der heuer seine Triathlon Karriere beendet hat.

Österreichs Triathleten des Jahres 2019

  1. Thomas Steger (17,9 Prozent)
  2. Luis Knabl (14,7 Prozent)
  3. Paul Reitmayr (13,6 Prozent)

Österreichs Triathletin des Jahres 2019: Bianca Steurer

Auch bei Österreichs Damen setzten sich die Langdistanz-Athleten durch. Mit ihrem Sieg beim IRONMAN 70.3 St. Pölten und Rang zwei beim IRONMAN Austria feierte Bianca Steurer ihre größten Erfolge und qualifizierte sich als einzige Österreichische Profi-Athletin für die IRONMAN 70.3 und die IRONMAN World Championship. Ihre Erfolge wurden von Österreichs Triathlon-Szene mit dem Titel “Österreichs Triathletin des Jahres 2019” beehrt. Hinter Steurer belegte Österreichs beste Kurzdistanz-Athletin Lisa Perterer Rang zwei. Perterer ist bereits fix für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokyo qualifiziert und bereitet sich auf ihren Höhepunkt vor. Den dritten Rang beim Austria Triathlon Award holte sich Therese Feuersinger.

Österreichs Triathletin des Jahres 2019

  1. Bianca Steurer (34,5 Prozent)
  2. Lisa Perterer (27,6 Prozent)
  3. Therese Feuersinger (10,7 Prozent)
Tags: , , , , , ,

Weiterführende Beiträge

Triathlon Bregenz und IRONMAN 70.3 St. Pölten Wettkämpfe des Jahres 2019
Der IRONMAN 70.3 Graz 2020 ist ein Age Group Race
Menü
X
X
X