Triathlon Szene Österreich

Österreichischer Saisonausklang beim Fittest City Triathlon St. Pölten

Am 17. September fällt der Startschuss zu einem der wohl entspanntesten Triathlonrennen in Österreich. Nach dem tollen Erfolg im Jahr 2016 veranstaltet das bewährte Organisationsteam des IRONMAN 70.3 St. Pölten den „Fittest City Sprint Triathlon St. Pölten“. „Während der Triathlon-Saison steht der Kampf um jede Sekunde, jeden Meter im Vordergrund. Wir möchten zum Ausklang einer langen Sportsaison den Athleten einen entspannten Wettkampf bieten, in dem die Geselligkeit im Vordergrund steht.“ freut sich Veranstalter Christoph Schwarz auf eine entspannte Atmosphäre am Ratzersdorfer See in St. Pölten.

Die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen – 20 Kilometer Rad fahren – 5 Kilometer Laufen) lädt vor allem Einsteiger ein, Triathlon-Luft zu Schnuppern. „Wer im Sommer gerne im See oder Freibad badet, ab und zu Rad fährt und hin und wieder joggen geht, für den ist die Distanz jederzeit zu bewältigen,“ lädt die ehemalige Profi Tennisspielerin Petra Schwarz besonders jene Sportler ein, die noch nie bei einem Triathlon gestartet sind.

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es heuer erstmalig einen Nachwuchs Aquathlon Bewerb. Kinder der Jahrgänge 2002 bis 2007 können erste Erfahrungen sammeln und sich auf die IRONKIDS Bewerbe im Rahmen des IRONMAN 70.3 St. Pölten 2018 einstimmen.

So13SepGanztagsFittest City Sprint Triathlon St. PöltenBewerb:TriathlonDistanz:Sprintdistanz

Die Anmeldung ist hier möglich: https://www.bestzeit.at/events/fittest-city-sprint-triathlon/

Tags:

Weiterführende Beiträge

POWERMAN Austria kehrt auf alte Radstrecke zurück
“Seuchenjahr” für Alexander Frühwirth: Auf Oberschenkelhalsbruch folgt Trümmerbruch
Menü
X
X
X