TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Österreich – Ungarische Festspiele beim Grenzland Triathlon

Bei traumhaften Triathlon Bedingungen (18,9 Grad Wasser und 28 Grad Luft Temperatur) gingen über 300 Teilnehmer bei allen Bewerben an den Start.

Auf der olympischen Distanz war im Wasser und auf dem Rad der Ungar Adam Molnar in Front. Dahinter folgte mit geringen Abstand Österreichs Nummer 1 Andreas Giglmayr. Dieser wurde wiederum von den Ungarn David Ruzsas und Cabsba Kuttor gejagt.

Auf der selektiven Laufstrecke wurde Molnar von Gigelmayr unter Druck gesetzt und musste auch die Führung abgeben. Aber auf der letzten Runde kämpfte Gigelmayr mit Problemen und der laufstarke David Ruzsas konnte sich den Sieg mit 13 Sekunden Vorsprung auf Andreas Giglmayr sichern. Dritter wurde der Ungar Casba Kuttor

Leider musste Christian Birngruber nach einem Sturz auf der Radstrecke aufgeben, Franz Höfer konnte wegen einer Erkrankung seine Vorjahrestitel nicht verteidigen.

Der unverwüstliche Albuin Schwarz musste sich lange Zeit gegen die Attaken des jungen Thomas Steger wehren konnte aber mit Platz 6 noch ein tolles Ergebnis abliefern. Hinter Thomas Steger wurde Karl Prungrabner als 8 viertbester Österreicher im ungarisch-österreichischen Länderkampf.

Bei den Damen sicherte sich die ungarische U 23 Meisterin Gabriella Zelinka den Sieg und somit das Preisgeld. Dahinter folgte Andrea Höller aus Zell am vor der Tirolerin Ute Streiter.

Über die Sprintdistanz siegten Florian Klingler und Tamara Aigner beide vom Wave Tri Team TS Wörgl.

Auch die Staffeln lieferten einen tollen Sport ab, insbesondere Luis Knabl der sich als Schwimmer dem zahlreichen Publikum in hervorragender Form präsentierte und mit seinen Mitstreitern Stefan Kronbichler und Richard Friedl eine überlegen Sieg feierte.

Es war ein perfekter Triathlon Tag in Kirchbichl bei traumhaften Bedingungen. Dem Veranstalter Team der Greenhorns Bichlwang wurde von allen Seiten ein höchstes Lob ausgesprochen. Und so wird der Grenzland Triathlon wohl auch im nächsten Jahr einer der bestbesuchten Triathlon Österreichs werden.

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X