Mittwoch, Februar 26, 2020
Start Triathlon Szene Triathlon Szene Österreich Neuer Startmodus: "Schnelle Welle" beim IRONMAN Austria-Kärnten

Neuer Startmodus: „Schnelle Welle“ beim IRONMAN Austria-Kärnten

Der Rolling Start beim IRONMAN Austria wird um eine zusätzliche Startwelle ergänzt. Bereits 2015 haben wir in einem Blogbeitrag (Leiti bloggt: Mein IRONMAN Barcelona 2015) eine Verbesserung des Rolling Starts empfohlen. Diese Empfehlung wurde nun aufgegriffen und umgesetzt.

Der Auftakt des IRONMAN Austria-Kärnten am 02. Juli 2017 ist seit Jahren ein Spektakel, das tausende Zuseher hautnah vom Ufer aus bejubeln. 2017 wird der Start noch spektakulärer werden.

Der im Vorjahr eingeführte Rolling Start wurde von den Athleten positiv aufgenommen. „Das subjektive Sicherheitsempfinden unserer Athleten während der 3,8 Kilometer langen Schwimmstrecke im Wörthersee wurde verbessert,“ freut sich Renndirektor Patrick Schörkmayer über die positive Entwicklung, „Ambitionierte Triathleten vermissen beim Rolling Start das Duell „Mann gegen Mann“. Dieses Duell werden wir unseren Athleten auf Wunsch wieder ermöglichen.“

Bevor die Athleten mit dem bewährten Rolling Start ihren Wettkampf in Angriff nehmen, startet um 06:50 Uhr eine eigene Startwelle, die „schnelle Welle“. Schörkmayer: „Athleten mit einer erwarteten Schwimmzeit von unter 60 Minuten haben bis 24. April die Möglichkeit, sich für die „schnelle Welle“ anzumelden. Wir unternehmen alles für einen fairen Wettkampf und haben die „schnelle Welle“ auf 400 Athleten begrenzt. Auch die Athleten sind gefordert, sich an das bekannte Reglement zu halten.“

Alle Athleten der „schnellen Welle“ werden Anfang Mai auf der Homepage des IRONMAN Austria-Kärnten bekannt gegeben.

Die Anmeldung zur „schnellen Welle“ ist hier möglich: http://bit.ly/IMAutFastWave

- Produkthinweis -

Unterstütze die Trinews Mission

„Wir leben für den Triathlon Sport in Österreich“: Für diese Mission geben wir bei Trinews jeden Tag Vollgas. Wir stehen für zukunftsoptimistischen Sportjournalismus und wollen unseren Sport im richtigen Licht präsentieren Du willst uns dabei unterstützen? Das kannst du jetzt unkompliziert tun. Werde jetzt zum TrinewsINSIDER

Hole dir unseren Newsletter

Bleibe immer up-to-date mit dem Trinews Newsletter.

Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.trinews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
X
X