Simone Kumhofer
Triathlon Szene Österreich

Kumhofer siegt bei Zadar Half in Kroatien

Bei perfekten Bedingungen konnte Simone Kumhofer eines der wenigen Mitteldistanz Rennen im heurigen Triathlonkalender souverän für sich entscheiden. Der Zadar Half im Falkensteiner Punta Skala Resort fand heuer Corona-bedingt nicht wie gewöhnlich im Mai statt, sondern man verlegte seinen Termin auf das zweite Oktoberwochenende.

Kumhofer stieg als zweite aus dem Wasser und übernahm nach wenigen Kilometer am Rad die Führung. Mit einem fast 20minütigen Vorsprung konnte die Kärnternin vom OMNi-BiOTiC POWERTEAM einen ungefährdeten Sieg vor D. Lothaller (AUT) und der Kroatin Maja Urban nach Hause laufen.

Bei den Herren ging der Sieg an David Plese, vor dem Belgier Emmanuel Lejeune und Michi Weiss aus Österreich.

Für die Österreichischen Teilnehmer gilt nun bei der Einreise, einen negativen COVID-19 Test vorzulegen oder sich in Quarantäne zu begeben.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Pauger schrammte nur knapp an Weltcup-Top10 vorbei
Ruttmann Österreichischer Meister im Rudersport
Menü
X
X
X