Triathlon Matte
Triathlon Szene Österreich

Kufstein weiterer tristar Austragungsort

Der TriStar Kufstein wird seine Premiere am 15. Juli feiern und dabei die erfolgreichen Formate TriStar111 und TriStar55.5 bieten. Direkt an der Grenze zu Deutschland gelegen im Osten von Tirol, einer der beliebtesten Tourismusregionen Österreichs, bietet Kufstein alle Vorzüge um einen internationalen Triathlon auszutragen. Die malerische und abwechslungsreiche Kulisse unter anderem des Kaisergebirges und des Inntals, eine optimale Infrastruktur an den Veranstaltungsorten in der Stadt Kufstein und eine gewachsense Triathlonszene auch in der Region- all das macht den TriStar Kufstein zur idealen Ergänzung zu dem bereits zuvor bekannt gegebenen TriStar im Salzkammergut früher in der Saison. Damit erhält die lokale, nationale und internationale Triathlongemeinde gleich zwei neue Optionen für eine neue Triathlonerfahrung.

Der TriStar111 Kufstein (1km Schwimmen, 100km Radfahren, 10km Laufen) und der TriStar55.5 Kufstein (jeweils die halbe Distanz) ist die neue Herausforderung für Profi- und Hobbyathleten für ein Rennen in einem traumhafter Umgebung in einer der beliebtesten Regionen Österreichs: Tirol.

Das Rennen wird seinen Auftakt im Hechtsee unweit der Stadt Kufstein erfahren. In dem von Berglandschaften umgebenen See bestreiten die Athleten das Schwimmen, um dann von dort aus auf den 100km langen Radabschnitt zu gehen. Die Athleten erwartet eine abwechslungsreiche Strecke mit einem anspruchsvollen Anstieg zum Thiersee und einigen flacheren Abschnitten im Inntal. Dabei wird nahezu die gesamte Region mit den schönsten Orten des Ferienlandes Kufstein abgefahren mit einem insgesamt moderat anspruchsvollen Profil. Die Teilnehmer werden das Zentrum der Stadt Kufstein im Laufe der Radabschnittes mehrmals passieren, wobei die Starter des TriStar111 zwei Runden bestreiten und die Teilnehmer des TriStar55.5 bereits nach einer Runde die zweite Wechselzone in der “Kufstein Arena” erreichen. Der Laufkurs führt die Athleten dann in Runden auf der Promenade entlang des Flußes Inn bis zur Ziellinie auf dem zentralen “Unteren Stadtplatz” im Herzen von Kufstein zu Füßen der berühmten Festung Kufstein. Die Zuschauer werden den Athleten unmittelbar folgen können, wenn sie mehrmals das Stadtzentrum passieren auf dem Rad und zu Fuß und dann ins Ziel einlaufen- alles in unmittelbarer Nähe zueinander.

Organisiert wird der TriStar Kufstein von Star Events, mit großer Unterstützung der Stadt Kufstein und des Ferienlandes Kufstein. Im Dreieck der Städte Innsbruck, Salzburg und München gelegen ist die leicht zu erreichende Region ideal geeignet für eine Veranstaltung, die ein Wochenende voller Spass und sportlicher Aktivität verspricht. Neben den TriStar- Rennen am Sonntag, bei dem die Teilnehmer als Einzelstarter oder in der Staffel starten können, erweitern ein Kinderaquathlon am Samstag und ein Charitylauf am Freitag das Programm und bieten beste Voraussetzungen für ein Wochenende für die ganze Familie.

“Das Ferienland Kufstein bietet in jeder Hinsicht die idealen Voraussetzungen für einen Triathlon, ein sportliches Erlebnis zwischen atemberaubender Natur und historischem Ambiente. Wir freuen uns auf den Event im Juli und sind sicher, dass dieses Wochenende ein voller Erfolg wird und der Triathlon in Zukunft ein fester Bestandteil in unserem Veranstaltungskalender sein wird. Diese Sportart verzeichnet auf unseren Herkunftsmärkten große Zuwachsraten, der Event wird somit heimische und auswärtige Triathleten gleichermaßen ansprechen. Wir wünschen den Veranstaltern viel Erfolg.”, sagt Karin Scholz, Direktorin des “Ferienland Kufstein”.

“Das TriStar mit einem Event nach Kustein kommt, freut mich natürlich enorm. Alleine die wunderbare Bergkulisse, der Hechtsee und die sympathische Stadt Kufstein werden viele Österreicher, aber vor allem auch Triathleten aus dem deutschen Nachbarland nach Tirol bringen. Es wird dies ein Event der Extraklasse”, sagt Peter “Paco” Wrolich, Geschäftsführer von Star Events in Österreich.

Schlagworte
Triathlon Matte

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben – in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen.

Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X