Samstag, Januar 25, 2020
Start Triathlon Szene Triathlon Szene Weltweit IRONMAN übernimmt Vorreiterrolle im Kampf gegen mechanisches Doping

IRONMAN übernimmt Vorreiterrolle im Kampf gegen mechanisches Doping

ALOHA SPORT

IRONMAN gab bekannt, dass es seine globalen Wettbewerbsregeln in Bezug auf technologischen Betrug verschärft. Dazu geht man auch eine Partnerschaft mit der UCI ein, um die neueste Prüftechnologie zur Bekämpfung der Verschleierung von Motoren oder anderen künstlichen Beschleunigungen der Räder zu nutzen.

„Technologischer Betrug entspricht nicht der Philosophie von IRONMAN und dem Fairplay Gedanken“, sagte Andrew Messick, CEO von IRONMAN. 

IRONMAN kontrolliert ab sofort Fahrräder bei allen IRONMAN Bewerben. Die Kontrollen werden in erster Linie nach dem Fahrrad fahren in der Wechselzone durchgeführt, wenn sich die Athleten bereits auf die Laufstrecke begeben haben.

Athleten, welche des e-Doping bzw. mechanisches Doping überführt werden droht die Disqualifikation bei der jeweiligen Veranstaltung und eine unbestimmte Sperre für alle IRONMAN Events. 

- Produkthinweis -
Challenge Wanaka 2020

Hole dir unseren Newsletter

Bleibe immer up-to-date mit dem Trinews Newsletter.

Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.trinews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
6,847FansGefällt mir
1,200FollowerFolgen
2FollowerFolgen
170FollowerFolgen
449AbonnentenAbonnieren
X
X