Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

IRONMAN Hawaii – die ersten Qualifikationsplätze wurden vergeben

Die fünf besten Resultate der IRONMAN Serie der Athleten werden für das Kona Pro Ranking herangezogen. Zumindest einen IRONMAN Bewerb über die gesamte Distanz muss man als Profi Athlet ins Ziel gebracht haben, um in der Wertung aufzuscheinen. Maximal drei IRONMAN 70.3 Resultate fließen in die Wertung ein.

Die besten 40 Herren und 28 Damen erhalten mit 27. Juli 2014 die Einladung der WTC zur Teilnahme an den Weltmeisterschaften. Mit 24. August 2014 erhalten die 10 nächstbesten Herren und 7 nächstbesten Damen ihre Einladung zu den Weltmeisterschaften.

Zusätzlich zum Kona Pro Ranking sind noch die Sieger des IRONMAN Hawaii der letzten 5 Jahre, die letztjährigen IRONMAN 70.3 Weltmeister und die Sieger des Hy-Vee Triathlons startberechtigt, sofern sie im Qualifikationszeitraum einen IRONMAN Bewerb finishen.

Die qualifizierten Herren

Sebastian Kienle (IRONMAN 70.3 Weltmeister), Frederik Van Lierde (IRONMAN Weltmeister), Craig Alexander (IRONMAN Weltmeister) und Pete Jacobs (IRONMAN Weltmeister) sind automatisch qualifiziert. Chris McCormack wäre auch noch fix qualifziert, hat seinen Slot aber nicht verifiziert.

Timo Bracht hat seinen Slot ebensowenig verifiziert. Bracht legte den Fokus heuer auf die Challenge Roth, welche er gewinnen konnte.

Rang Vorname Nachname Land Bewerbe Punkte
1. * Sebastian Kienle DEU 5 14,770*
2. * Frederik Van Lierde BEL 3 11,640*
3. Tyler Butterfield BMU 4 8,420*
4. Timothy Odonnell USA 5 8,077*
5. Ivan Raña ESP 5 7,855*
6. Luke Mckenzie AUS 3 7,580*
7. James Cunnama ZAF 5 7,405*
8. Bart Aernouts BEL 5 7,015*
9. Jan Frodeno DEU 4 6,640*
10. Terenzo Bozzone NZL 4 6,565*
11. Victor Morales ESP 5 6,500*
12. Andy Potts USA 4 5,610*
13. Michael Weiss AUT 5 5,495*
14. Joe Gambles AUS 4 5,380*
15. Igor Amorelli BRA 5 5,200*
16. David Plese SVN 5 4,925*
17. Marino Vanhoenacker BEL 5 4,920*
18. Eneko Llanos ESP 4 4,905*
19. Tim Van Berkel AUS 5 4,825*
20. Maik Twelsiek DEU 5 4,755*
21. Faris Al-sultan DEU 3 4,660*
22. Paul Matthews AUS 4 4,510*
23. Andrew Starykowicz USA 5 4,450*
24. Marek Jaskolka POL 5 4,345*
25. Christian Kramer DEU 5 4,325*
26. Jeremy Jurkiewicz FRA 4 4,280*
27. David Dellow AUS 3 4,250*
28. Cyril Viennot FRA 2 4,240*
29. Cameron Brown NZL 3 4,225*
30. Filip Ospaly CZE 5 4,130*
32. Ben Hoffman USA 5 4,095*
33. Nils Frommhold DEU 5 4,060*
34. Kyle Buckingham ZAF 5 4,024*
35. Dirk Bockel LUX 1 4,000*
36. Romain Guillaume FRA 5 3,980*
37. Marko Albert EST 4 3,935*
38. * Craig Alexander AUS 5 3,890*
39. Matthew Russell USA 5 3,790*
40. Bevan Docherty NZL 4 3,675*
41. Daniel Fontana ITA 5 3,645*
42. Tim Reed AUS 4 3,625*
43. Axel Zeebroeck BEL 5 3,515*
44. Boris Stein GER 5 3,500*

Die großen abwesenden Namen auf der Liste der besten Langdistanzathleten sind die Brüder Andreas und Michael Raelert. Vor 3 Jahren wurde ihnen von einem Sponsor noch 1 Million Dollar versprochen, wenn sie die Ränge 1 und 2 bei den Weltmeisterschaften belegen – heuer sind sie von einem Start auf Big Island meilenweit entfernt. Andreas Raelert liegt nur auf Platz 156. Michael Raelert scheint im Ranking gar nicht auf.

Die qualifizierten Damen haben wir auf der nächsten Seite für euch zusammengefasst.

[seite]

Die qualifizierten Damen

Rang Vorname Nachname Land Bewerbe Punkte
1. Rachel Joyce GBR 4 10,240*
2. Meredith Kessler USA 5 10,100*
3. *
Mirinda Carfrae AUS 5 9,688*
4. Gina Crawford NZL 5 9,325*
5. Caroline Steffen CHE 2 9,250*
6. Liz Blatchford AUS 4 9,200*
7. Yvonne Van Vlerken NLD 4 8,595*
8. Caitlin Snow USA 5 8,005*
9. Elizabeth Lyles USA 5 7,860*
10. Linsey Corbin USA 5 7,755*
11. *
Melissa Hauschildt AUS 4 7,250*
12. Catriona Morrison GBR 4 6,240*
13. Mary Beth Ellis USA 5 6,210*
14. Åsa Lundström SWE 4 6,090*
15. Kristin Möller DEU 4 5,750*
16. Lucy Gossage GBR 3 5,600*
17. Michelle Vesterby DNK 4 5,525*
18. Jodie Swallow GBR 5 5,390*
19. Natascha Badmann CHE 5 5,355*
20. Julia Gajer DEU 4 5,310*
21. Lisa Roberts USA 5 5,285*
22. Corinne Abraham GBR 2 5,280*
23. Simone Brändli CHE 5 5,240*
24. Amanda Stevens USA 5 5,175*
25. Kimberly Schwabenbauer USA 4 5,050*
26. Bree Wee USA 5 5,040*
27. Heather Wurtele CAN 4 5,000*
28. Jessie Donavan USA 4 5,000*
30. Kelly Williamson USA 4 4,975*
31. Katja Koschak GER 5 4,915*

 *) fix qualifiziert

Knapp wird es noch für Lisa Hütthaler. Hütthaler belegt akuell bei den Damen Rang 34, wobei zwei Athletinnen vor ihr bereits fix qualifiziert sind und Anabell Luxford heuer noch kein IRONMAN Finish vorzuweisen hat.

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X