Triathlon Szene Österreich

IRONMAN Hamburg: Schwimmen abgesagt – Duathlon

Aufgrund der Blaualgen in der Alster muss das Schwimmen beim IRONMAN Hamburg abgesagt werden. Björn Steinmetz bestätigte die Absage und erklärte im Interview das neue Startprozedere: “Es tut uns wahnsinnig leid für die Athleten, die sich auf einen richtigen IRONMAN vorbereitet haben. Seit heute morgen gilt im gesamten Raum Hamburg in freien Gewässern ein Bade- und Schwimmverbot seitens der Stadt Hamburg. Als IRONMAN können und wollen wir aus Gesundheitsgründen keine Sonderregelungen beantragen. Anstelle des Schwimmens starten die Athleten mit einem sechs Kilometer langen Lauf. Dann folgt die 180 Kilometer lange Radstrecke und der abschließende Marathon.”

Auf die Slotvergabe für die IRONMAN World Championship hat diese Änderung keine Auswirkung.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Sebastian Kienle bei Challenge Walchsee am Start
Knabl und Perterer holen Top 15-Plätze in Edmonton
Menü
X
X
X