IRONMAN präsentierte heute den IRONMAN 70.3 Graz am 24. Mai 2020. Der Termin wurde dabei nicht zufällig gewählt, findet am gleichen Wochenende auch die Challenge St. Pölten in Niederösterreich statt.

Die Schwimmstrecke des IRONMAN 70.3 Graz

Die 1,9 km lange Schwimmstrecke des IRONMAN 70.3 in Graz befindet sich im Naherholungsgebiet Schwarzl-See im Süden der Stadt. Der Start erfolgt bei der Daviscup-Halle, von dort geht es dem Ufer entlang Richtung Norden und dann entlang des nördlichen Seeufers, vorbei an der Hängebrücke zum östlichsten Teil des Sees. Von dort schwimmen die Athleten weiter nach Süden und dann retour nach Westen bis zum Ausstieg beim Aussichtsturm. Die Radwechselzone befindet sich von dort aus rund 150m entfernt am Parkplatz des Freizeitzentrums.

Die Radstrecke des IRONMAN 70.3 Graz

Vom Schwarzl-See führt die 90km lange Radstrecke mit 490 Höhenmetern Aufstieg Richtung Süden und biegt kurz danach Richtung Osten nach Dietersdorf im Kainachtal ab. Vom Kainachtal geht es über einen sehr langen und schnellen Aufstieg über Mooskirchen, Lieboch und Hitzendorf, ein Hotspot für 24h Radrennen, im landschaftlich sehr idylischem Liebochtal bis St. Pankrazen. Die Athleten überwinden dann dort über Gschnaidt den steilsten und höchsten Teil der Strecke, um über das Stübingtal und die Murtalstrasse B67 in einer sehr schnellen Abfahrt in den Norden von Graz zu gelangen. Durch die Grabenstraße kommend endet die Radstrecke unter dem Schlossberg auf der Passamtswiese mit der Lauf-Wechselzone.

Die Laufstrecke des IRONMAN 70.3 Graz

Die Laufstrecke, mit in Summe nur 30 Höhenmetern verläuft in der historischen Innenstadt von Graz, entlang der Prachtbauten am Opernring, um den Schlossberg und dann entlang der Baum-Alleen der Mur. An der Mur sind zwei Runden zu absolvieren, hierbei wird die Hauptbrücke zweimal überquert. Highlight der Grazer Laufstrecke ist der Zieleinlauf am Karmeliterplatz mit Blick auf den Schlossberg im historischen Altstadtkern.

About the Author: Stefan Leitner

Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.