Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Giglmayr und Weiss bei IRONMAN 70.3 Texas am Start

Die heimischen Mittel- und Langdistanz Athleten Andreas Giglmayr und Michael Weiss starten an diesem Wochenende beim IRONMAN 70.3 Texas in die neue Saison. Eine Saison, die im Vorfeld vor allem bei Andreas Giglmayr zahlreiche Veränderungen brachte. Der Salzburger wechselte den Trainer und wird aktuell von Faris Al-Sultan trainiert. Der Deutsche ist unter anderem auch Trainer von IRONMAN World Champion Patrick Lange und soll Giglmayr auf der Langdistanz wieder auf die Erfolgsbahn führen. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung konzentriert sich der Salzburger aktuell wieder ganz auf seine sportliche Karriere.

Ebenfalls in die neue Saison starten wird Michi Weiss. Der gebürtige Niederösterreicher wird in den kommenden Wochen seinen Lebensmittelpunkt wieder nach Österreich verlegen und hofft in Texas auf zahlreiche Punkte für das Kona Pro Ranking. Zum erweiterten Favoritenkreis zählt auch Ivan Tutukin im Dress des Pewag Racing Teams. Für ihn ist der IRONMAN 70.3 Texas ein sehr frühes Rennen am Weg zu seinem Saisonhöhepunkt.

Zu den großen Favoriten zählen allerdings Sebastian Kienle und Ben Kanute. Kienle, der in der Vorbereitung einen ungewöhnlichen Weg gegangen ist, und bei einem mehrtägigen Mountainbike Rennen an den Start ging möchte sich mit einem Sieg für die IRONMAN 70.3 World Championship in Südafrika qualifizieren.

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X