Triathlon Szene Weltweit

Tragödie auf Mallorca: Auto rast in Gruppe, Guide erliegt Verletzungen

Tragödie auf Mallorca: Auto rast in Gruppe, Guide erliegt Verletzungen 1

Eine große Tragödie ereignete sich am Donnerstag auf Mallorca. Auf einer gut ausgebauten, mit Radstreifen versehenen Straße zwischen Arta und Capdepera im Nordosten der beliebten Baleareninsel Mallorca fuhr eine Porsche Fahrerin in eine deutsche 15köpfige Radgruppe, die gerade auf dem Weg zum Puig Major war. Die Gruppe des Reiseanbieters “Hannes Hawaii Tours” konnte nicht reagieren und wurde von der 30jährigen Autofahrerin regelrecht überrollt. In der Nacht auf Freitag erlag der  Guide der Gruppe seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus von Manacor. Acht weitere Fahrer sind verletzt, zwei von ihnen schwer.

Zu dem Unfall war es gegen 9.30 Uhr auf der Ma-15 zwischen Artà und Capdepera gekommen, auf Höhe des örtlichen Gewerbegebiets. Die Sportler waren unterwegs zum Puig Major, als der Porsche Cayenne Turbo mit einer 28-jährigen Mallorquinerin am Steuer auf gerader Strecke in die Gruppe hineinraste, offenbar ohne zu bremsen.

Untergebracht ist die Gruppe in einem Hotel in Sa Font de Sa Cala bei Cala Ratjada. “Sie hatten keine Chance, nicht einmal eine Zehntelsekunde Zeit, um zu reagieren. Das Monster kam von hinten”, sagt Gründer und Geschäftsführer Hannes Blaschke in einem Interview.

Tragödie auf Mallorca: Auto rast in Gruppe, Guide erliegt Verletzungen 2

Tags:

AKTUELLES

Weiterführende Beiträge

Challenge Roth: Doppeltes Preisgeld lockt Sebastian Kienle
Gomez gibt Langdistanz-Debüt bei IRONMAN Cairns
Menü
X
X
X