Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Giglmayr und Ospaly bei IRONMAN 70.3 St. Pölten am Start

Wenn bunte Trauben von Radsportlern auf der S33 von St. Pölten nach Krems jagen. Wenn die lauschigen Strässchen des Dunkelsteinerwaldes zum rasanten Parcours werden. Wenn Tausende Top- und Hobbysportler/innen die St. Pöltner Seenlandschaft durchkraulen, das Stadtgebiet von St. Pölten durchlaufen und am Ende im Sportzentrum Niederösterreich Finisher, Familie, Freunde und Schaulustige in einem großen Fest aufgehen: Dann ist wieder IRONMAN 70.3. St. Pölten Zeit.

Das neue Herzstück am SPORT.ZENTRUM Niederösterreich „Der IRONMAN 70.3 als Leitevent des Sport.Zentrum Niederösterreichs bringt neben sportlichen auch wichtige touristische und wirtschaftliche Impulse. Fast 50 Triathlonvereine sind bereits mit Feuereifer mit dabei.

25.000 zusätzliche Nächtigungen und Umsätze von rund 2,7 Millionen Euro sorgen auch für ein regional wirtschaftliches Plus, wodurch sich die Unterstützung des Landes vielfach rechnet“ freut sich Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav. Die bereits achte Auflage der Veranstaltung mit Top-Sponsoren wie Mercedes, Stiegl, Coca-Cola oder Powerbar im Gefolge setzt massiv neue Akzente: „Noch (haut)näher!“ lautet die Devise.

Das Sportzentrum Niederösterreich liefert auf der IRONMILE Infrastruktur nach internationalem Top-Standard. Mit Zielbereich, zahlreichen Side Events, der IRONMAN EXPO (Sportmesse) und gastronomischen Hotspots schlägt hier kraftvoll das neue Herz der Veranstaltung. Zum Genuss – jedenfalls für die Zuschauer – wird heuer auch die Laufstrecke: Sie führt vom modernen Regierungsviertel mitten durch die barocke Altstadt St. Pöltens.

Stadtrat Robert Laimer: „Der IRONMAN 70.3 ist zu einer wichtigen Marke für St. Pölten geworden. Wir sind froh ein solches internationales Sportevent in der Landeshauptstadt zu haben und fördern aber gleichzeitig auch den Breitensport.“

Organisator Christoph Schwarz von der Bestzeit Veranstaltungs GmbH: „Wir wollen touristisch ein überzeugender Botschafter für die Region, vor allem aber auch ein Botschafter für den Spitzensport und Breitensport sein!“

Teilnehmer aus mehr als 50 Ländern haben sich angemeldet. Darunter internationale Stars wie Ritchie Nicholls (amtierender Europameister) oder Filip Ospaly (Vize-Europameister 2011 und dreifacher IRONMAN 70.3 St. Pölten Sieger).

Kaum geringer wird der Jubel am Streckenrand oder im Zielbereich ausfallen, wenn IRONMINIS (bis 5 Jahre) und IRONKIDS (bis 15 Jahre) auf altersgerechten Distanzen Tempo machen oder wenn beim Chin Min Fun Triathlon Hobbysportler als Einzelteilnehmer ihr Bestes geben. 

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X