Droht ein vorzeitiges Triathlon-Saisonende? 1
Triathlon Szene Österreich

Droht ein vorzeitiges Triathlon-Saisonende?

Die Triathlon-Saison klingt langsam aus. An diesem Wochenende steigt mit dem ALOHA TRI Traun eines der letzten großen Triathlon-Events des Jahres – und es könnte heuer auch tatsächlich der letzte Triathlon-Event werden!

In einer aktuellen Pressekonferenz hat die Österreichische Bundesregierung die Teilnehmeranzahl bei Freiluft-Sportveranstaltungen ohne zugewiesenen Sitzplatz halbiert. Statt 200 Teilnehmern sind nun pro Veranstaltung nur mehr 100 Teilnehmer erlaubt (Indoor 50 Teilnehmer).

Betroffen davon könnte der Neufeld Triathlon, sowie der Steiraman X-treme Triathlon Saison und der Schöcklhero heuer sein, die in den nächsten Wochen noch auf dem Programm stehen.

Wie die Triathlon-Saison 2021 starten wird, steht wohl noch in den Sternen. Die aktuellen Entscheidungen der Bundesregierung tragen nicht zur Planungssicherheit der Veranstalter bei. Eine Planungssicherheit über einen Zeitraum von über eine Woche ist für Veranstalter aktuell nicht gegeben.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Perfekte Triathlon-Premiere beim ALOHA TRI Steyregg
Grandioses Saisonfinale beim ALOHA TRI Traun 2020
Menü
X
X
X