Domnik siegt in Gösselsdorf

Bei perfekten äusseren Bedingungen ging die 28 Auflage des Gösselsdorfer Triathlons über die Bühne. Eine Veranstaltung, weitaus mehr wie ein Triathlon! Der ganze Ort feiert an diesem Wochenende ein Volksfest und alle Finisher wie Sieger.

Als Sieger durfte sich auch Norbert Domnik feiern lassen. Der 1964 geborene Kärtner setzte sich gegen den jungen Philip Tichy und Christian Grillitsch durch. Für Christoph Schlagbauer lief es erneut nicht nach Plan. Der Steirer kommt in seiner ersten Profi Saison noch nicht wirklich auf Touren – ein Phänomen, das man in Österreich bereits bei zahlreichen Athleten feststellen konnte. Nach einer herausragenden Saison ist es wesentlich schwieriger die Leistungen zu bestätigen. Schlagbauer kam auf Rang 7 ins Ziel.

Bei den Damen siegte Constance Mochar mit der schnellsten Rad und Laufzeit vor Astrid Magnet und Lili Seebacher.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X