Challenge Forte Village
Athletentipps

Die Laufstrecke des IRONMAN 70.3 Zell am See – Kaprun

Gestartet wird der Lauf in der zweiten Wechselzone beim Fußballstadion in Schüttdorf. Von dort führt der Weg auf den ersten beiden Kilometern Richtung Stadtzentrum von Zell am See. Der dritte Laufkilometer ist eine Schleife durch das Stadtzentrum von Zell am See. Hier gibt es auch zwei kurze kleine Anstiege zu bewältigen.

Nach Zell am See geht es entlang des Zeller Sees bis zum Wendepunkt bei Kilometer 7,5. Entlang des östlichen Ufers des Zeller Sees verläuft die Laufstrecke leicht ansteigend. Der Wendepunkt befindet sich kurz vor Thumersbach. Entlang des Ufers des Zeller Sees geht es wieder zurück nach Zell am See.

Diese Runde ist zweimal zu bewältigen. Asphaltierte Abschnitte wechseln sich mit Kiesabschnitten ab.

Pro Runde warten drei Labestationen auf die Athleten. Die erste befindet sich etwa bei Kilometer 2,5 direkt in Zell am See. Die zweite Labe am Nordufer des Zeller Sees in der Nähe des Campingplatzes und die dritte Labe am Wendepunkt kurz vor Thumersbach.

Nach der zweiten Runde biegt man in Zell am See links Richtung Ziel ab. Die letzten 100 Meter durch die Fußgängerzone von Zell am See sind beeindruckend. Das Ambiente – jubelnde Zuschauer – und das Gefühl, es geschafft zu haben.

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X