Triathlon Szene Österreich

Casadei und Rudolf siegen in Litschau

2,3 Kilometer im Wasser, 84 Kilometer am Rad und 21 Kilometer laufend – das sind die Distanzen beim Waldviertler Eisenmann. Wäre das Wasser nicht flach, die Veranstalter hätten wohl auch dort zahlreiche Höhenmeter gefunden.

Der Sieg ging in 4:13:55 Stunden an den Italiener Alberto Casadei. Eine Minute dahinter auf Rang zwei Daniel Niederreiter vor Max Renko und Georg Swoboda.

Bei den Damen siegte Michaela Rudolf ebenfalls eine Minute vor Barbara Tesar und Renate Forstner aus Deutschland.

Tags: , , ,

Weiterführende Beiträge

Protest abgewiesen – Spirig bleibt Olympiasiegerin
Polak und Ressler siegen in Fürstenfeld
Menü
X
X
X