Carina Wasle bei Weltcupauftakt auf dem Podest

Carina Wasle belegte nach dem Schwimmen den zweiten Platz, verlor aber auf der Bikestrecke gute drei Minuten auf die Führende. Trotz des Nachteiles eines 26 Zoll Rades gegenüber der Konkurrenz, die nur noch  29er’s (29 Zoll Räder) fährt, konnte Carina das Rennen aber offen halten und den zweiten Platz behaupten.

Beim abschließenden Crosslauf lief es vorerst perfekt. Wasle holte stark auf, doch durch falsches Einweisen eines Streckenpostens bei einem Kreuzungspunkt und leider eigene Unachtsamkeit lief Carina mehrere Hundert Meter in die falsche Richtung. Mit diesem Zeitverlust von ca 5 Minuten war der mögliche Sieg natürlich dahin.

Ich habe super trainiert. Das Rennen hat mir gezeigt, dass die Form stimmt. Der Lauffehler ärgert mich aber sehr“, sagte eine leicht enttäuschte Carina Wasle nach dem Rennen.

Ergebnis:

Männer :
1. Conrad Stoltz (RSA) 2:26:02
2. Stuart Marais (RSA) 2:28:14
3. Dan Hugo (RSA) 2:29:04
 
Frauen :
1. Carla Van Huyssteen (RSA) 2:50:28
2. Carina Wasle (AUT) 2:55:31
3. Candice Davison (RSA) 3:16:44

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X