Triathlon Szene Österreich

Alex Reithmeier knapp am Podest vorbei

Während hierzulande das Wetter im kühler wird, kämpfen im Süden die Athleten noch bei diversen Triathlon Bewerben um die besten Ränge. Besonders prestigeträchtig ist der Bewerb im australischen Forster – Tuncurry, handelt es sich hierbei doch um die Geburtsstätte des australischen Langdistanztriathlons.

Alex Reithmeier nach dem Bewerb: “Mit meinem 4. Platz bei nassen Bedingungen bin ich sehr glücklich.

Bei den Damen siegte Rebecca Hoschke in 04:17:43 Stunden vor Michelle Bremer und Annabel Luxford

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Agoston bei Challenge Phuket am Podest
IRONMAN Cozumel mit toller Besetzung
Menü
X
X
X