Zu Hause bei Alexander Frühwirth: Ich arbeite, um zu leben, aber ich lebe nicht, um zu arbeiten

„Ein Trainigingstipp? Komme einmal eine Woche auf meinen Hof und hilf beim Steine klauben“ mit diesem ungewöhlichem Trainingstipp verblüffte Alex Frühwirth einen jungen Nachwuchsathleten, der sich vermutlich eine andere Antwort erwartet hatte. Ein Tipp, der das Österreichische Triathlon Urgestein aber noch interesssanter macht und für uns Grund genug ist, dem Bio Bauern eine Homestory zu…

Dieser Inhalt ist nur für TrinewsINSIDER und TrinewsVIP Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

X
X