Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Yvonne Van Vlerken mit Schlüsselbeinbruch out

Im Sanatorium Schenk in Schruns muss sich Van Vlerken nun einer Operation unterziehen. Bei dem Zusammenprall erleidete sie mehrere Brücke im rechten Schlüsselbein und fällt nun für mehrere Wochen aus.

Nun kann ich eine Zeit lang nicht laufen oder schwimmen, werde aber baldmöglichst auf dem Hometrainer wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen“, erklärt Van Vlerken, die nach Rang zwei beim Triathlon in Abu Dhabi bereits in einer tollen Form war. Um ihre Qualifikation zu den IRONMAN Weltmeisterschaften auf Hawaii braucht sich Van Vlerken keine Sorgen machen. Mit ihrem Sieg beim IRONMAN Florida im letzten Jahr hat sie diese bereits in der Tasche.

Wie sich nun aber ihre weitere Saison gestaltet, steht noch offen. Der geplante Start bei der Challenge Roth steht aber ausser Zweifel.

Yvonne Van Vlerken dazu: „Es war eine Schrecksekunde als ich das Auto sah und mir klar war, dass ich nicht mehr rechtzeitig bremsen kann. Ich bin mit voller Wucht auf die rechte Schulter gestürzt die Gott sei dank nichts abbekommen hat. Das rechte Schlüsselbein musste aber dran glauben. Unfälle können immer passieren, natürlich ist es sehr schade, aber ich bin, wie jeder weiß, ein sehr positiver Mensch und werde aus dieser Situation das Beste rausholen.

Dr. Schenk hat mich hochprofessionell behandelt, ich bin in besten Händen und habe das Training, auch wenn es ein wenig „alternativ“ ist, schon wieder angefangen. Wir werden mit Dr. Schenk eng und progressiv am Wiedereinstieg in die Wettkampfsaison arbeiten. Ich bin ein kleiner Kämpfer und werde alles machen was möglich ist um so schnell wie möglich wieder zurück zu sein. Da ich sowieso ein ziemlich brutales Rennprogramm hatte, fallen jetzt einfach nur die ersten drei Europäischen Rennen weg. Da ich für Hawaii schon qualifiziert bin brauche ich mich um das nicht zu sorgen. Ich werde diese Zeit nutzen um mich mental weiter zu entwickeln. Nach den durchlittenen Schmerzen in den letzten Tagen, werden die Leiden in einem Ironman wohl nie mehr dieselben sein.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X