Ekoi
Triathlon Szene Weltweit

World Triathlon Serie Saisonauftakt in Abu Dhabi

Der Weg zur Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio wird kein einfacher sein. Die Qualifikationskriterien haben wir hier (Der lange Weg zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio) für euch zusammengefasst.

Der Kampf um die vier Tickets nach Rio geht am kommenden Wochenende in Abu Dhabi in die nächste Runde – die erste Runde in der heurigen Triathlonsaison. Die weiteren Termine der World Triathlon Serie und somit den Fahrplan zum Weltmeistertitel könnt ihr hier (Die World Triathlon Serie 2015) nachlesen.

Die Favoriten bei den Herren

Die Startliste der Premierenveranstaltung in Abu Dhabi ist prominent besetzt. Angeführt wird das Feld der Herren vom Weltmeister des Jahres 2014 und 2012 Olympiasilbermedaillengewinner Javier Gomez aus Spanien. Er zeigte in der letzten Woche bei der Challenge Dubai bereits seine starke Form über die Mitteldistanz. Es kommt zum Aufeinandertreffen mit den beiden Briten, dem Olympiasieger von 2012 Alistair Brownlee und dem Olympiabronzemedaillengewinner Jonathan Brownlee. Neben den drei Herren werden auch die besten werden auch die verbleibenden 7 Herren der Top 10 der World Triathlon Serie aus dem Vorjahr am Start stehen. Darunter Mario Mola, Joao Pereira, Vincent Luis, Dmitry Polyanskiy, Richard Murray, Ryan Bailie und Aaron Royle.

Luis Knabl und Lukas Hollaus an der Startlinie in Abu Dhabi. Knabl belegte im Vorjahr Rang 44 mit 749 Punkten und Hollaus kam auf Rang 73 mit 418 Punkten.

Lukas Hollaus: „Das Trainingslager ist nun vorbei und eigentlich konzentriere ich mich mehr auf die zweite Qualifikationsperiode, sprich die Wettkämpfe ab Mai. Doch von hier nach Abu Dhabi ist es nicht weit, daher ist es für mich sozusagen eine Heimreise mit Umweg.„, stellt Lukas fest. Aus diesem Grund gab es auch keine direkte Wettkampfvorbereitung. Der Bewerb dient als nächste Standortkontrolle auf seinem Weg zur Qualifikation.

Die Favoriten bei den Damen

Bei den Damen führt die Dominatorin der letztjährigen World Triathlon Serie Gwen Jorgensen aus Amerika das Feld an. Erstmalig seit den Olympischen Spielen 2012 in London und ihrem Sieg, sowie dem Europameistertitel im Vorjahr wird die Schweizerin Nicola Spirig wieder an einem World Triathlon Serie Bewerb teilnehmen. Die weiteren starken Athleten sind Sarah True (vormals Groff), die Neuseeländerin Andrew Hewitt, Jodie Stimpson und Helen Jenkins aus England sowie Emma Moffatt aus Australien.

Lisa Perterer wird bei den Damen in die Wettkampfsaison einsteigen. Im Vorjahr belegte Perterer mit 1.099 Punkten Rang 37 der World Triathlon Serie. 

Die komplette Startliste der Herren

Fernando Alarza ESP
Miguel Arraiolos POR
Ryan Bailie AUS
Adam Bowden GBR
Alistair Brownlee GBR
Jonathan Brownlee GBR
Gregor Buchholz GER
Reinaldo Colucci BRA
Dorian Coninx FRA
Ron Darmon ISR
Simon De Cuyper BEL
Alessandro Fabian ITA
Luca Facchinetti ITA
Gabor Faldum HUN
Francesc Godoy ESP
Javier Gomez Noya ESP
Crisanto Grajales MEX
Aaron Harris GBR
David Hauss FRA
Vicente Hernandez ESP
Lukas Hollaus AUT
Ivan Ivanov UKR
Travis Johnston RSA
Kyle Jones CAN
Steffen Justus GER
Bryan Keane IRL
Alois Knabl AUT
Pierre Le Corre FRA
Aurélien Lescure ITU
Vincent Luis FRA
Joe Maloy USA
David Mcnamee GBR
Valentin Meshcheryakov KAZ
Mario Mola ESP
Conor Murphy IRL
Richard Murray RSA
Joao Pereira POR
Rostyslav Pevtsov AZE
Dmitry Polyanskiy RUS
Igor Polyanskiy RUS
Anthony Pujades FRA
Aurelien Raphael FRA
Sven Riederer SUI
Gaspar Riveros CHI
Aaron Royle AUS
Andrea Salvisberg SUI
Danylo Sapunov UKR
Henri Schoeman RSA
Diogo Sclebin BRA
Brendan Sexton AUS
Jarrod Shoemaker USA
Joao Silva POR
Vladimir Turbayevskiy RUS
Ivan Tutukin RUS
Davide Uccellari ITA
Marten Van Riel BEL
Richard Varga SVK
Dan Wilson AUS
Jason Wilson BAR
Andrew Yorke CAN

Die komplette Startliste der Damen

Anastasia Abrosimova RUS
Luisa Baptista BRA
Charlotte Bonin ITA
Sarah-Anne Brault CAN
Chelsea Burns USA
Maaike Caelers NED
Emmie Charayron FRA
Maria Czesnik POL
Elena Danilova RUS
Kaitlin Donner USA
Paula Findlay CAN
Vendula Frintova CZE
Lucy Hall GBR
Anne Haug GER
Andrea Hewitt NZL
Vicky Holland GBR
Sofie Hooghe BEL
Juri Ide JPN
Anneke Jenkins NZL
Helen Jenkins GBR
Lindsey Jerdonek USA
Agnieszka Jerzyk POL
Gwen Jorgensen USA
Yurie Kato JPN
Rachel Klamer NED
Anja Knapp GER
Ditte Kristensen DEN
Aoi Kuramoto JPN
Annamaria Mazzetti ITA
Charlotte McShane AUS
Emma Moffatt AUS
Ainhoa Murua ESP
Pamella Oliveira BRA
Ellen Pennock CAN
Gaia Peron ITU
Lisa Perterer AUT
Hanna Philippin GER
Mari Rabie RSA
Alexandra Razarenova RUS
Aileen Reid IRL
Claudia Rivas MEX
Barbara Riveros CHI
Rebecca Robisch GER
Carolina Routier ESP
Sophia Saller GER
Gillian Sanders RSA
Yuka Sato JPN
Mariya Shorets RUS
Mateja Simic SLO
Nicola Spirig SUI
Jodie Stimpson GBR
Kirsten Sweetland CAN
Yuko Takahashi JPN
Sarah True USA
Ai Ueda JPN
Katrien Verstuyft BEL
Yuliya Yelistratova UKR
Katie Zaferes USA
Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X