Mittwoch, Februar 26, 2020
Start Triathlon Szene Triathlon Szene Österreich Wo du wann beim IRONMAN Austria-Kärnten sein solltest ...

Wo du wann beim IRONMAN Austria-Kärnten sein solltest …

Der Countdown läuft .. … die Anspannung bei den Athleten steigt. Registrierung, Wettkampfbesprechung, Check-In – dann werden die Beine hochgelegt und die letzten Stunden versucht zu schlafen ehe um 6:30 Uhr der Startschuss zum IRONMAN Austria-Kärnten fällt.

Während für die Athleten der Plan für den Renntag klar ist, beginnt für die Zuschauer die stressige Zeit.

Wer wann wo was?

Anreise:
Ausreichend Parkplätze stehen gegenüber dem Minimundus zur Verfügung. Um morgendlichen Stress zu vermeiden empfehlen die Veranstalter eine frühzeitige Anreise.

Schwimmen:
Die Profi Herren starten um 6:30 Uhr. Die Profi Damen folgen kurze Zeit später. 3.000 Age Group Athleten springen ab 6:40 Uhr in den Wörthersee um die 3,8 Kilometer lange Schwimmstrecke zu absolvieren. Die aktuelle Wassertemperatur beträgt im Juli zwischen 23 und 24 Grad. Die Entscheidung, ob mit oder ohne Kälteschutzanzug geschwommen werden darf, erfolgt spätestens eine Stunde vor dem Start.

Die schnellsten Athleten werden um 7:05 Uhr in der Wechselzone erwartet.

Radfahren:
Um 09:10 Uhr werden die schnellsten Athleten die erste 90 Kilometer Schleife absolviert haben und wieder bei der Wechselzone vorbeifahren. Den nächsten Hotspot bei Kilometer 122 am Faaker See erreichen die Athleten etwa gegen 10:05 Uhr. Gänsehaut-Stimmung ist entlang des Anstieges garantiert! Gegen 11:35 Uhr kommen die ersten Athleten wieder in zurück in die Wechselzone und machen sich auf den abschließenden Marathon.

Laufen:
Der Sieger wird um 14:10 Uhr im legendären Zielkanal des IROMAN Austria-Kärnten erwartet. Doch bereits ab 11:30 Uhr werden die ersten Athleten zum ersten Mal entlang der Finishline laufen, wenn sie die abschließende Disziplin starten. Insgesamt drei mal kommen sie hier vorbei, ehe es wirklich ins Ziel geht. Setzten sich die Favoriten durch oder gibt es gar Überraschungssieger? Spätestens bei der legendären Finishline Party und dem abschließenden Feuerwerk werden sich die Sieger zeigen um den letzten Finishern ihre hart verdienten Medaillen umzuhängen.

- Produkthinweis -

Unterstütze die Trinews Mission

„Wir leben für den Triathlon Sport in Österreich“: Für diese Mission geben wir bei Trinews jeden Tag Vollgas. Wir stehen für zukunftsoptimistischen Sportjournalismus und wollen unseren Sport im richtigen Licht präsentieren Du willst uns dabei unterstützen? Das kannst du jetzt unkompliziert tun. Werde jetzt zum TrinewsINSIDER

Hole dir unseren Newsletter

Bleibe immer up-to-date mit dem Trinews Newsletter.

Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.trinews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
X
X