Triathlon Szene Österreich

Weiss startet Titelverteidigung in St. George

Als erster Österreicher, der einen IRONMAN gewinnen konnte ging Michi Weiss in die heimischen Geschichtsbücher ein. Ein Jahr später steht er erneut an der Startlinie und versucht seinen Vorjahressieg zu wiederholen. Mit einem Sieg kann Weiss einen grossen Sprung Richtung Hawaii Qualifikation machen. Bei diesem Rennen gibt es für den Sieger 2000 Punkte.

Die ganz grossen Namen fehlen beim anspruchsvollen IRONMAN St. George. Seine grössten Konkurrenten sind Ben Hoffmann und Chris McDonald. Aber auch Maik Twelsiek und Mathias Hecht vom Commerzbank-Team werden ein Wörtchen um das Podest mitreden wollen.

Der Kurs in Utah zählt zu den härtesten Streckenführungen bei IRONMAN Bewerben. Unzählige Höhenmeter auf dem Rad, und der abschliessende Marathon ist alles andere als flach. Hier hatte Weiss überraschend im letzten Jahr seine Führung weiter ausbauen können.

Ebenfalls am Start im Profifeld aus Österreich stehen Ernst Moser, der seine Vorbereitung heuer auf Mallorca absolvierte und Markus Strini.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Heisse Duelle in Obergrafendorf zu erwarten
IRONMAN 70.3 kommt 2012 nach Zell am See-Kaprun
Menü
X
X
X