Weiss nach Rennunfall wohlauf

Nach drei Monaten hartem Wintertraining in Colorado Springs war der aktuelle Langdistanz-Staatsmeister Michael Weiss in idealer Form für die Wettkämpfe der bevorstehenden Saison. Der Saisonauftakt sollte an diesem Wochenende beim IRONMAN 70.3 Campeche stattfinden. Doch nach der Wende war seine Aufholjagd jäh beendet. Nachdem ein junger Zuschauer die Strassenseite wechseln wollte konnte Weiss nicht mehr ausweichen und fuhr mit voller Geschwindigkeit gegen das Kind. Das Kind kam mit einem größeren Schrecken davon und ist wohlauf. Weiss kam ins Krankenhaus und die Ärzte diagnostiziertem ihm ein gebrochenes Schlüsselbein. “Mein Aerohelm hat mich vor größeren Verletzungen bewahrt” schreibt Weiss.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X